Innsbruck am 28.05., 153 km - LS 8

Am 28. Mai flog Angela in einem Segelflugzeug der Type "LS 8" 153 Kilometer. Sie startete um 12 Uhr 3 am Flugplatz Innsbruck. Ihr Flug führte sie nach Innsbruck, dann nach Vomp, Reith bei Seefeld und Thaur. Um 14 Uhr 0, nach 1 Stunde 57 landete sie in Innsbruck.
Mit dem Flug konnte sie den 17ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Noetsch am 30.04., 382 km - Arcus

Am 30. April flog Angela mit Copilot Tobias in einem Segelflugzeug der Type "Arcus" 382 Kilometer. Sie startete um 11 Uhr 57 am Flugplatz Nötsch. Ihr Flug führte sie nach Nötsch im Gailtal, dann nach Sankt Stefan im Gailtal, Ainet, Sillian, Sterzing und Municipality of Kranjska Gora. Um 15 Uhr 58, nach 4 Stunden 0 landete sie in Nötsch.
Mit dem Flug konnte sie den 7ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Noetsch am 29.04., 223 km - Duo Discus

Am 29. April flog Manuela mit Copilot Angela in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus" 223 Kilometer. Sie startete um 10 Uhr 34 am Flugplatz Nötsch. Ihr Flug führte sie nach Villach, dann nach Kötschach-Mauthen, Reichenau, Tarvis, Hohenthurn, Arnoldstein und Nötsch im Gailtal. Um 14 Uhr 25, nach 3 Stunden 50 landete sie in Nötsch.
Mit dem Flug konnte sie den 80ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Noetsch am 28.04., 241 km - Duo Discus

Am 28. April flog Angela in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus" 241 Kilometer. Sie startete um 11 Uhr 35 am Flugplatz Nötsch. Ihr Flug führte sie nach Bad Bleiberg, dann nach Oberdrauburg, Fresach, Villach, Greifenburg, Finkenstein am Faaker See und Nötsch im Gailtal. Um 14 Uhr 47, nach 3 Stunden 12 landete sie in Nötsch.
Mit dem Flug konnte sie den 70ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Angelas Kommentar
co-Pilotin: Kirsten Eichhorn. Schön war's!