Gap Tallard Gld am 12.08., 339 km - Twin III/20m

Am 12. August flog Michael mit Copilot Michael in einem Segelflugzeug der Type "Twin III 20m" 339 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 30 am Flugplatz Gap Tallard Gld. Sein Flug führte ihn nach Pelleautier, dann nach Pralognan-la-Vanoise, Uvernet-Fours, Prads-Haute-Bléone, Le Lauzet-Ubaye, Vaumeilh und Venterol. Um 16 Uhr 45, nach 6 Stunden 15 landete er in Gap Tallard Gld.
Mit dem Flug konnte er den 7ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Gap Tallard Gld am 07.08., 144 km - Twin III/20m

Am 7. August flog Michael mit Copilot Michael in einem Segelflugzeug der Type "Twin III 20m" 144 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 42 am Flugplatz Gap Tallard Gld. Sein Flug führte ihn nach Claret, dann nach Seyne, Saint-Clément-sur-Durance, Le Lauzet-Ubaye, Chorges, Réallon und Curbans. Um 15 Uhr 12, nach 2 Stunden 29 landete er in Gap Tallard Gld.
Mit dem Flug konnte er den 12ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Seitenstetten am 01.07., 552 km - DG 400/17

Am 1. Juli flog Michael in einem Segelflugzeug der Type "DG 400 17" 552 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 9 am Flugplatz Seitenstetten. Sein Flug führte ihn nach Wolfsbach, dann nach Gutenbrunn, Příbraz, Nové Hrady, Bogen, Zelking-Matzleinsdorf und Seitenstetten. Um 16 Uhr 22, nach 7 Stunden 13 landete er in Seitenstetten.
Mit dem Flug konnte er den 23ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Michaels Kommentar
Neue Wege


Seitenstetten am 21.06., 440 km - DG 400/17

Am 21. Juni flog Michael in einem Segelflugzeug der Type "DG 400 17" 440 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 15 am Flugplatz Seitenstetten. Sein Flug führte ihn nach Weyer, dann nach Sankt Gallen, Bruck an der Großglocknerstraße, Taxenbach, Neukirchen am Großvenediger, Gössenberg und Aschbach-Markt. Um 16 Uhr 8, nach 6 Stunden 52 landete er in Seitenstetten.
Mit dem Flug konnte er den 3ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Michaels Kommentar
Zum Geburtstag hat man viel Glück


Seitenstetten am 05.06., 365 km - DG 400/17

Am 5. Juni flog Michael in einem Segelflugzeug der Type "DG 400 17" 365 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 39 am Flugplatz Seitenstetten. Sein Flug führte ihn nach Seitenstetten, dann nach Rußbach am Pass Gschütt, Gosau, Großarl, Gaming, Strengberg und Sankt Peter in der Au. Um 16 Uhr 2, nach 6 Stunden 22 landete er in Seitenstetten.
Mit dem Flug konnte er den 4ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Michaels Kommentar
Zu lange gearbeiteitet und zu spät gestartet :-(


Seitenstetten am 03.06., 280 km - Twin III/20m

Am 3. Juni flog Michael mit Copilot Michael in einem Segelflugzeug der Type "Twin III 20m" 280 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 13 am Flugplatz Seitenstetten. Sein Flug führte ihn nach Ertl, dann nach Gaflenz, Hintersee, Pramet, Zell am Pettenfirst, Neumarkt im Mühlkreis und Mitterkirchen im Machland. Um 15 Uhr 17, nach 5 Stunden 4 landete er in Seitenstetten.
Mit dem Flug konnte er den 38ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Michaels Kommentar
Schöner Flug zur Eingewöhnung für den Frankreichurlaub


Seitenstetten am 31.05., 181 km - DG 400/17

Am 31. Mai flog Michael in einem Segelflugzeug der Type "DG 400 17" 181 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 27 am Flugplatz Seitenstetten. Sein Flug führte ihn nach Weyer, dann nach Spital am Pyhrn, Tragöß, Hollenstein an der Ybbs, Mitterbach am Erlaufsee, Scheibbs und Seitenstetten. Um 13 Uhr 23, nach 2 Stunden 56 landete er in Seitenstetten.
Mit dem Flug konnte er den 32ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Seitenstetten am 22.04., 571 km - DG 400/17

Am 22. April flog Michael in einem Segelflugzeug der Type "DG 400 17" 571 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 37 am Flugplatz Seitenstetten. Sein Flug führte ihn nach Großraming, dann nach Johnsbach, Sankt Katharein an der Laming, Langenwang, Hollersbach im Pinzgau, Donnersbach und Biberbach. Um 16 Uhr 28, nach 6 Stunden 50 landete er in Seitenstetten.
Mit dem Flug konnte er den 49ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Michaels Kommentar
Erster Flug mit der 400...