Niederoeblarn am 28.07., 405 km - Glasfluegel 304MS

Am 28. Juli flog Raoul in einem Segelflugzeug der Type "Glasfluegel 304MS" 405 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 25 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Sankt Nikolai im Sölktal, dann nach Krimml, Tweng, Krems in Kärnten, Weißpriach, Rottenmann und Michälerberg. Um 14 Uhr 55, nach 4 Stunden 30 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 26ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Touain am 20.07., 359 km - Glasfluegel 304MS

Am 20. Juli flog Raoul in einem Segelflugzeug der Type "Glasfluegel 304MS" 359 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 42 am Flugplatz Touain. Sein Flug führte ihn nach Otročín, dann nach Chotěšov, Nýřany, Aussig, Chlumec, Všekary und Toužim. Um 14 Uhr 15, nach 3 Stunden 32 landete er in Touain.
Mit dem Flug konnte er den 39ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Touain am 19.07., 516 km - Glasfluegel 304MS

Am 19. Juli flog Raoul in einem Segelflugzeug der Type "Glasfluegel 304MS" 516 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 11 am Flugplatz Touain. Sein Flug führte ihn nach Otročín, dann nach Bodenmais, Tirschenreuth, Hinterschmiding, Němčice und Útvina. Um 15 Uhr 33, nach 5 Stunden 21 landete er in Touain.
Mit dem Flug konnte er den 47ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Touain am 18.07., 278 km - Glasfluegel 304MS

Am 18. Juli flog Raoul in einem Segelflugzeug der Type "Glasfluegel 304MS" 278 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 49 am Flugplatz Touain. Sein Flug führte ihn nach Toužim, dann nach Úlice, Česká Kubice, Chudenín, Waldershof, Bärnau und Útvina. Um 15 Uhr 24, nach 3 Stunden 34 landete er in Touain.
Mit dem Flug konnte er den 11ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Touain am 17.07., 400 km - Glasfluegel 304MS

Am 17. Juli flog Raoul in einem Segelflugzeug der Type "Glasfluegel 304MS" 400 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 13 am Flugplatz Touain. Sein Flug führte ihn nach Toužim, dann nach Schönwald, Arzberg, Husinec, Litochovice und Tvrzice. Um 13 Uhr 59, nach 3 Stunden 45 landete er in Touain.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Raouls Kommentar
Touzim Cup 2. Wertungstag


Touain am 14.07., 300 km - Glasfluegel 304MS

Am 14. Juli flog Raoul in einem Segelflugzeug der Type "Glasfluegel 304MS" 300 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 58 am Flugplatz Touain. Sein Flug führte ihn nach Útvina, dann nach Hrádek, Číhaň, Nalžovské Hory, Lesná und Oberviechtach. Um 13 Uhr 57, nach 3 Stunden 59 landete er in Touain.
Mit dem Flug konnte er den 11ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Raouls Kommentar
Erster Tag Touzim Cup


Tulln am 01.07., 448 km - Glasfluegel 304MS

Am 1. Juli flog Raoul in einem Segelflugzeug der Type "Glasfluegel 304MS" 448 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 23 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Ardning, dann nach Frankenfels, Žabovřesky, Hodětín, Radkovice u Hrotovic, Poysdorf und Niederfellabrunn. Um 16 Uhr 13, nach 4 Stunden 50 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 46ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tulln am 30.06., 392 km - Glasfluegel 304MS

Am 30. Juni flog Raoul in einem Segelflugzeug der Type "Glasfluegel 304MS" 392 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 21 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Tulln an der Donau, dann nach Slabčice, Planá nad Lužnicí, Pístina, Lužnice, Obermallebarn und Tullnerbach. Um 15 Uhr 23, nach 5 Stunden 1 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 8ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Krems Langenlois am 05.05., 127 km - Glasfluegel 304MS

Am 5. Mai flog Raoul in einem Segelflugzeug der Type "Glasfluegel 304MS" 127 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 34 am Flugplatz Krems Langenlois. Sein Flug führte ihn nach Langenlois, dann nach Albrechtsberg an der Großen Krems, Zwentendorf an der Donau, Wölbling, Gföhl und Rohrendorf bei Krems. Um 15 Uhr 48, nach 3 Stunden 13 landete er in Krems Langenlois.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tulln am 02.04., 162 km - Ventus 2c/18m

Am 2. April flog Raoul in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2c 18m" 162 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 18 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Tulln an der Donau, dann nach Stetteldorf am Wagram, Gföhl, Weitersfeld, Sankt Andrä-Wördern und Tulbing. Um 14 Uhr 33, nach 2 Stunden 15 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 16ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!