Tulln am 14.07., 227 km - Antares 23E

Am 14. Juli flog Ludwig in einem Segelflugzeug der Type "Antares 23E " 227 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 55 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Königsbrunn am Wagram, dann nach Staré Město pod Landštejnem, Drosendorf-Zissersdorf, Burgschleinitz-Kühnring, Bergau, Großriedenthal und Königstetten. Um 12 Uhr 30, nach 1 Stunde 35 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 29ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Ludwigs Kommentar
Lässiger gemeinsamer Flug mit Heimo auf der KULS, zwei Antares 23E im Waldviertel unterwegs


Tulln am 21.05., 269 km - Antares 23E

Am 21. Mai flog Ludwig in einem Segelflugzeug der Type "Antares 23E " 269 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 38 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Tulln an der Donau, dann nach Göllersdorf, Okres Břeclav, Staatz, Okres Znojmo, Karlstein an der Thaya und Hohenwarth-Mühlbach am Manhartsberg. Um 13 Uhr 35, nach 2 Stunden 56 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 39ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tulln am 20.05., 266 km - Arcus E

Am 20. Mai flog Ludwig mit Copilot Andreas in einem Segelflugzeug der Type "Arcus E" 266 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 18 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Tulln an der Donau, dann nach Okres Znojmo, Znojmo District, Thaya und Okres Jindřichův Hradec. Um 14 Uhr 15, nach 2 Stunden 57 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 6ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Ludwigs Kommentar
Ein kleiner Schulungsflug für Andreas, ich sage nur üben, üben, üben...


Tulln am 13.05., 145 km - Antares 23E

Am 13. Mai flog Ludwig in einem Segelflugzeug der Type "Antares 23E " 145 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 25 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Tulln an der Donau, dann nach Muckendorf-Wipfing, Judenau-Baumgarten, Tulbing und Maria Laach am Jaürling. Um 14 Uhr 3, nach 2 Stunden 37 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 31ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tulln am 22.04., 216 km - Antares 23E

Am 22. April flog Ludwig in einem Segelflugzeug der Type "Antares 23E " 216 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 4 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Lilienfeld, dann nach Kaumberg, Neulengbach, Dorfstetten, Kaltenberg, Kapelln an der Perschling und Tulln an der Donau. Um 15 Uhr 10, nach 2 Stunden 6 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 103ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tulln am 02.04., 386 km - Antares 23E

Am 2. April flog Ludwig in einem Segelflugzeug der Type "Antares 23E " 386 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 51 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Tulln an der Donau, dann nach Okres České Budějovice, Spillern, Zeiselmaür-Wolfpassing, Sigmundsherberg und Znojmo District. Um 14 Uhr 53, nach 4 Stunden 2 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 3ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Ludwigs Kommentar
Flugzeug funktioniert, kleiner Werkstattflug


Kiripotib am 06.01., 936 km - Antares 23E

Am 6. Januar flog Ludwig in einem Segelflugzeug der Type "Antares 23E " 936 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 33 am Flugplatz Kiripotib. Sein Flug führte ihn nach D1448, dann nach Unnamed Road, Benede und D1004. Um 16 Uhr 51, nach 5 Stunden 17 landete er in Kiripotib.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Ludwigs Kommentar
Leider zu Mittag verschlafen, so kam ich erst um 13:30 in die Luft, immer noch gut genug für 177km/h Schnitt


Kiripotib am 04.01., 1020 km - Antares 23E

Am 4. Januar flog Ludwig in einem Segelflugzeug der Type "Antares 23E " 1020 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 43 am Flugplatz Kiripotib. Sein Flug führte ihn nach D1448, dann nach Unnamed Road, D425 und C19. Um 15 Uhr 53, nach 6 Stunden 9 landete er in Kiripotib.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Ludwigs Kommentar
Wieder einmal versucht den WR zu knacken, war zu früh dran die Konvergenz die man braucht kam erst später


Kiripotib am 20.11., 1022 km - Antares 23E

Am 20. November flog Ludwig in einem Segelflugzeug der Type "Antares 23E " 1022 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 33 am Flugplatz Kiripotib. Sein Flug führte ihn nach D1448, dann nach Unnamed Road, D1246 und Ghanzi. Um 16 Uhr 36, nach 6 Stunden 2 landete er in Kiripotib.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Ludwigs Kommentar
Erneuter Versuch den Geschwindigkeits Weltrekord zu brechen, beim letzten Wendepunkt lag ich noch auf Kurs, bis dahin 180,00 km/h Schnitt.
Der letzte Schenkel war dann leider schon am sterben.


Kiripotib am 12.11., 544 km - Antares 23E

Am 12. November flog Ludwig in einem Segelflugzeug der Type "Antares 23E " 544 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 12 am Flugplatz Kiripotib. Sein Flug führte ihn nach D1448, dann nach M39, D1114 und D1032. Um 15 Uhr 37, nach 3 Stunden 24 landete er in Kiripotib.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Ludwigs Kommentar
Neuer österreichischer Rekord, 500km Ziel Rückkehr mit 165,14km/h


Kiripotib am 08.11., 995 km - Antares 23E

Am 8. November flog Ludwig in einem Segelflugzeug der Type "Antares 23E " 995 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 3 am Flugplatz Kiripotib. Sein Flug führte ihn nach Khomas, dann nach Ghanzi, ǁKaras und Hardap. Um 16 Uhr 43, nach 6 Stunden 40 landete er in Kiripotib.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Kiripotib am 05.11., 1025 km - Antares 23E

Am 5. November flog Ludwig in einem Segelflugzeug der Type "Antares 23E " 1025 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 33 am Flugplatz Kiripotib. Sein Flug führte ihn nach Khomas, dann nach Hardap, ǁKaras und Omaheke. Um 16 Uhr 40, nach 6 Stunden 7 landete er in Kiripotib.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Ludwigs Kommentar
Neuer österreichischer Rekord!
Geschwindigkeit über das angesagte 1000km FAI Dreieck