Kufstein am 31.07., 239 km - LS 4 WL

Am 31. Juli flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "LS 4 WL" 239 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 36 am Flugplatz Kufstein. Sein Flug führte ihn nach Kirchdorf in Tirol, dann nach Hippach, Walchsee, Sankt Johann in Tirol, Münster, Kiefersfelden und Bad Häring. Um 15 Uhr 29, nach 4 Stunden 53 landete er in Kufstein.
Mit dem Flug konnte er den 75ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Serres La Batie am 27.07., 113 km - Astir CS 77

Am 27. Juli flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Astir CS 77" 113 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 42 am Flugplatz Serres La Batie. Sein Flug führte ihn nach La Bâtie-des-Fonds, dann nach Montclus, Menglon, Savournon, La Piarre, Oze und Serres. Um 13 Uhr 18, nach 2 Stunden 36 landete er in Serres La Batie.
Mit dem Flug konnte er den 30ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Serres La Batie am 26.07., 100 km - Astir CS 77

Am 26. Juli flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Astir CS 77" 100 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 40 am Flugplatz Serres La Batie. Sein Flug führte ihn nach L’Épine, dann nach La Beaume, Barret-sur-Méouge, Chabestan, Savournon und Sigottier. Um 13 Uhr 35, nach 2 Stunden 55 landete er in Serres La Batie.
Mit dem Flug konnte er den 29ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Serres La Batie am 24.07., 152 km - Astir CS 77

Am 24. Juli flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Astir CS 77" 152 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 15 am Flugplatz Serres La Batie. Sein Flug führte ihn nach Saint-Pierre-d'Argençon, dann nach Châteauneuf-de-Chabre, Trescléoux, Esparron, Le Dévoluy, Saint-Vincent-sur-Jabron und Aspremont. Um 13 Uhr 34, nach 3 Stunden 19 landete er in Serres La Batie.
Mit dem Flug konnte er den 65ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Serres La Batie am 22.07., 185 km - Astir CS 77

Am 22. Juli flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Astir CS 77" 185 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 49 am Flugplatz Serres La Batie. Sein Flug führte ihn nach L’Épine, dann nach Ribiers, La Bâtie-des-Fonds, Noyers-sur-Jabron, Montclus, Saint-Pierre-Avez und Sigottier. Um 16 Uhr 17, nach 5 Stunden 27 landete er in Serres La Batie.
Mit dem Flug konnte er den 3ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Serres La Batie am 18.07., 161 km - Astir CS 77

Am 18. Juli flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Astir CS 77" 161 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 8 am Flugplatz Serres La Batie. Sein Flug führte ihn nach Saint-Pierre-d'Argençon, dann nach Trescléoux, La Roche-des-Arnauds, L’Épine, Montmaur und Montclus. Um 15 Uhr 27, nach 4 Stunden 18 landete er in Serres La Batie.
Mit dem Flug konnte er den 22ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Kufstein am 14.04., 109 km - Astir CS 77

Am 14. April flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Astir CS 77" 109 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 35 am Flugplatz Kufstein. Sein Flug führte ihn nach Bad Häring, dann nach Sankt Johann in Tirol, Kufstein, Angerberg und Walchsee. Um 14 Uhr 55, nach 3 Stunden 19 landete er in Kufstein.
Mit dem Flug konnte er den 96ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Kufstein am 08.04., 83 km - Astir CS 77

Am 8. April flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Astir CS 77" 83 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 16 am Flugplatz Kufstein. Sein Flug führte ihn nach Scheffau am Wilden Kaiser, dann nach Kirchdorf in Tirol, Söll, Langkampfen, Ellmau und Schwoich. Um 15 Uhr 11, nach 2 Stunden 55 landete er in Kufstein.
Mit dem Flug konnte er den 46ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Klaus' Kommentar
Erster Saisonflug Geil wars !