Tulln am 15.07., 513 km - ASH 25M

Am 15. Juli flog Gerhard in einem Segelflugzeug der Type "ASH 25M" 513 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 21 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Tulln an der Donau, dann nach Kozlov, Sklené, Petrovice, Březí, Chlum u Třeboně und Zeiselmaür-Wolfpassing. Um 16 Uhr 32, nach 6 Stunden 10 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tulln am 14.07., 217 km - ASH 25M

Am 14. Juli flog Gerhard in einem Segelflugzeug der Type "ASH 25M" 217 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 36 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Königstetten, dann nach Stetteldorf am Wagram, Tulln an der Donau, Písečné, Raabs an der Thaya und Muckendorf-Wipfing. Um 13 Uhr 10, nach 2 Stunden 34 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 31ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tulln am 01.07., 516 km - ASH 25M

Am 1. Juli flog Gerhard in einem Segelflugzeug der Type "ASH 25M" 516 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 12 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Tulbing, dann nach Truppenübungsplatz Boletice, Lhenice, Vacov, Wildendürnbach, Haugsdorf und Königstetten. Um 16 Uhr 29, nach 6 Stunden 17 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 34ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tulln am 27.05., 387 km - ASH 25M

Am 27. Mai flog Gerhard in einem Segelflugzeug der Type "ASH 25M" 387 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 15 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Tulbing, dann nach Waidhofen an der Thaya, Okres Pelhřimov, Okres Znojmo, Okres Brno-venkov, Pernersdorf und Königstetten. Um 14 Uhr 25, nach 5 Stunden 9 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 11ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tulln am 26.05., 169 km - ASH 25M

Am 26. Mai flog Gerhard in einem Segelflugzeug der Type "ASH 25M" 169 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 31 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Tulbing, dann nach Grafenwörth, Ravelsbach, Großweikersdorf, Gnadendorf und Burgschleinitz-Kühnring. Um 14 Uhr 24, nach 2 Stunden 52 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 111ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tulln am 20.05., 420 km - ASH 25M

Am 20. Mai flog Gerhard mit Copilot Marianne in einem Segelflugzeug der Type "ASH 25M" 420 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 20 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Königstetten, dann nach Klausen-Leopoldsdorf, Okres Břeclav, Litschau, Tulbing, Ziersdorf und Muckendorf-Wipfing. Um 16 Uhr 16, nach 5 Stunden 56 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 3ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!