St Johann i T am 18.08., 321 km - Std. Libelle

Am 18. August flog Erich in einem Segelflugzeug der Type "Std. Libelle" 321 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 1 am Flugplatz St Johann i T. Sein Flug führte ihn nach Sankt Ulrich am Pillersee, dann nach Sankt Johann im Pongau, Liezen, Rottenmann, Taxenbach, Going am Wilden Kaiser und Sankt Johann in Tirol. Um 13 Uhr 42, nach 3 Stunden 40 landete er in St Johann i T.
Mit dem Flug konnte er den 44ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Erichs Kommentar
Zu wos noch Rieti fohn, dahoam gehts jo vui besser!


St Johann i T am 28.07., 284 km - Std. Libelle

Am 28. Juli flog Erich in einem Segelflugzeug der Type "Std. Libelle" 284 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 13 am Flugplatz St Johann i T. Sein Flug führte ihn nach Waidring, dann nach Flachau, Liezen, Sankt Veit im Pongau und Sankt Johann in Tirol. Um 14 Uhr 28, nach 4 Stunden 14 landete er in St Johann i T.
Mit dem Flug konnte er den 32ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


St Johann i T am 26.05., 660 km - Duo Discus T

Am 26. Mai flog Erich mit Copilot Benedikt in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus T" 660 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 18 am Flugplatz St Johann i T. Sein Flug führte ihn nach , dann nach Maria Alm am Steinernen Meer, Gams bei Hieflau, Muhr, Gschnitz, Taxenbach und Sankt Johann in Tirol. Um 17 Uhr 14, nach 7 Stunden 56 landete er in St Johann i T.
Mit dem Flug konnte er den 10ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


St Johann i T am 21.05., 471 km - Duo Discus T

Am 21. Mai flog Erich mit Copilot Michael in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus T" 471 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 5 am Flugplatz St Johann i T. Sein Flug führte ihn nach , dann nach Eben am Achensee, Traunstein, Rottal-Inn, Kirchdorf in Tirol, Hüttau und Sankt Johann in Tirol. Um 15 Uhr 57, nach 5 Stunden 51 landete er in St Johann i T.
Mit dem Flug konnte er den 8ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


St Johann i T am 08.04., 244 km - ASG 32 Mi

Am 8. April flog Guido mit Copilot Erich in einem Segelflugzeug der Type "ASG 32 Mi" 244 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 13 am Flugplatz St Johann i T. Sein Flug führte ihn nach Uttendorf, dann nach Kals am Großglockner, Innsbruck, Kirchdorf in Tirol und Saalbach-Hinterglemm. Um 13 Uhr 36, nach 4 Stunden 23 landete er in St Johann i T.
Mit dem Flug konnte er den 9ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!