Micheldorf am 21.08., 655 km - Ventus 2

Am 21. August flog Josef in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 655 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 49 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Klaus an der Pyhrnbahn, dann nach Gai, Gerlos, Kalwang, Tauplitz, Schladming und Schlierbach. Um 16 Uhr 35, nach 7 Stunden 46 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 6ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 19.08., 597 km - Ventus 2

Am 19. August flog Josef in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 597 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 58 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Micheldorf in Oberösterreich, dann nach Radmer, Turnau, Mittersill, Johnsbach, Ohlsdorf und Molln. Um 16 Uhr 52, nach 6 Stunden 54 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 13ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 17.08., 512 km - Ventus 2

Am 17. August flog Josef in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 512 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 11 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Klaus an der Pyhrnbahn, dann nach Sankt Barbara im Mürztal, Rauris, Gaishorn am See, Wartberg an der Krems und Micheldorf in Oberösterreich. Um 16 Uhr 22, nach 6 Stunden 11 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 17ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 04.08., 314 km - Astir CS 77

Am 4. August flog Josef in einem Segelflugzeug der Type "Astir CS 77" 314 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 18 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Klaus an der Pyhrnbahn, dann nach Eisenerz, Sankt Ilgen, Annaberg-Lungötz, Liezen, Nußbach und Molln. Um 17 Uhr 4, nach 4 Stunden 45 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 79ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 31.07., 615 km - Ventus 2

Am 31. Juli flog Josef in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 615 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 26 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Grünau im Almtal, dann nach Weng im Gesäuse, Brandenberg, Dienten am Hochkönig, Neukirchen am Großvenediger, Spital am Pyhrn und Wartberg an der Krems. Um 17 Uhr 4, nach 8 Stunden 37 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 32ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 29.07., 185 km - Ventus 2

Am 29. Juli flog Josef in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 185 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 11 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Micheldorf in Oberösterreich, dann nach Rosenau am Hengstpaß, Gmunden, Molln und Steinbach am Ziehberg. Um 15 Uhr 42, nach 3 Stunden 31 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 14ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 20.07., 414 km - Ventus 2

Am 20. Juli flog Josef in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 414 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 10 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Klaus an der Pyhrnbahn, dann nach Taxenbach, Scheffau am Wilden Kaiser, Wörschach, Altaussee, Spital am Pyhrn und Scharnstein. Um 15 Uhr 57, nach 6 Stunden 47 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 27ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Josefs Kommentar
Im Ennstal nur Abschattung, aber trotzdem ging es voran :-) - weiter im Norden (Höss) standen schöne, unerreichbare Cumuli...


Micheldorf am 06.05., 115 km - Ventus 2

Am 6. Mai flog Josef in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 115 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 0 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Micheldorf in Oberösterreich, dann nach Grünau im Almtal, Sankt Pankraz, Hinterstoder, Spital am Pyhrn, Inzersdorf im Kremstal und Klaus an der Pyhrnbahn. Um 14 Uhr 36, nach 3 Stunden 36 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 34ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Schaerding Suben am 29.04., 656 km - Arcus M

Am 29. April flog Alfred mit Copilot Josef in einem Segelflugzeug der Type "Arcus M" 656 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 48 am Flugplatz Schärding Suben. Sein Flug führte ihn nach Scharnstein, dann nach Ebensee, Reichenau an der Rax, Kufstein, Ramsau am Dachstein, Brunnenthal und Sankt Florian am Inn. Um 16 Uhr 14, nach 6 Stunden 25 landete er in Schärding Suben.
Mit dem Flug konnte er den 23ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 21.04., 594 km - Ventus 2

Am 21. April flog Josef in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 594 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 1 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Micheldorf in Oberösterreich, dann nach Taxenbach, Garmisch-Partenkirchen, Weißenbach an der Enns, Stadtgemeinde Gmunden und Molln. Um 16 Uhr 49, nach 7 Stunden 47 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 36ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 14.04., 249 km - Discus

Am 14. April flog Josef in einem Segelflugzeug der Type "Discus" 249 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 40 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Micheldorf in Oberösterreich, dann nach Wildalpen, Molln, Bad Mitterndorf, Spital am Pyhrn und Pettenbach. Um 15 Uhr 42, nach 5 Stunden 1 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 43ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 07.04., 139 km - Discus

Am 7. April flog Josef in einem Segelflugzeug der Type "Discus" 139 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 39 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Klaus an der Pyhrnbahn, dann nach Grünau im Almtal, Sankt Pankraz, Hinterstoder, Rosenau am Hengstpaß, Stadtgemeinde Gmunden und Micheldorf in Oberösterreich. Um 15 Uhr 34, nach 2 Stunden 55 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 42ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 30.03., 114 km - Ventus 2

Am 30. März flog Josef in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 114 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 22 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Micheldorf in Oberösterreich, dann nach Molln, Rosenau am Hengstpaß, Sankt Pankraz und Grünau im Almtal. Um 16 Uhr 8, nach 3 Stunden 45 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 8ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Josefs Kommentar
Aus der "Winde" ziemlich mühselig, aber die Belohnung folgte...