Micheldorf am 21.09., 279 km - Ventus 2

Am 21. September flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 279 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 34 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Grünau im Almtal, dann nach Landl, Bad Mitterndorf, Pürgg-Trautenfels, Ried im Traunkreis und Micheldorf. Um 15 Uhr 50, nach 4 Stunden 16 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 6ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 21.08., 601 km - Discus

Am 21. August flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "Discus" 601 Kilometer. Er startete um 4 Uhr 57 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Klaus an der Pyhrnbahn, dann nach Turnau, Wald im Pinzgau, Spital am Pyhrn, Admont, Wartberg an der Krems und Micheldorf in Oberösterreich. Um 12 Uhr 42, nach 7 Stunden 45 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 3ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 18.08., 423 km - Discus

Am 18. August flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "Discus" 423 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 46 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Grünau im Almtal, dann nach Sankt Barbara im Mürztal, Rußbach am Pass Gschütt, Bad Ischl, Sankt Gilgen, Weng im Gesäuse und Nußbach. Um 16 Uhr 34, nach 7 Stunden 48 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 43ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 17.08., 274 km - Discus

Am 17. August flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "Discus" 274 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 7 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Steinbach am Ziehberg, dann nach Hieflau, Ebensee, Grünau im Almtal, Weyer, Pettenbach und Micheldorf in Oberösterreich. Um 17 Uhr 3, nach 4 Stunden 56 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 47ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 04.08., 495 km - Ventus 2

Am 4. August flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 495 Kilometer. Er startete um 5 Uhr 55 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Grünau im Almtal, dann nach Tragöß, Sankt Ilgen, Uttendorf, Hall, Wartberg an der Krems und Micheldorf in Oberösterreich. Um 13 Uhr 13, nach 7 Stunden 18 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 44ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 31.07., 510 km - Discus

Am 31. Juli flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "Discus" 510 Kilometer. Er startete um 4 Uhr 30 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Klaus an der Pyhrnbahn, dann nach Hieflau, Gerlos, Flachau, Hall, Inzersdorf im Kremstal und Micheldorf in Oberösterreich. Um 13 Uhr 2, nach 8 Stunden 32 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 36ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 29.07., 196 km - Ventus 2

Am 29. Juli flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 196 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 11 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Klaus an der Pyhrnbahn, dann nach Ternberg, Rosenau am Hengstpaß, Gmunden, Spital am Pyhrn, Gschwandt bei Gmunden und Micheldorf in Oberösterreich. Um 16 Uhr 5, nach 3 Stunden 54 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 13ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 28.07., 360 km - Discus

Am 28. Juli flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "Discus" 360 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 0 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Molln, dann nach Bad Ischl, Landl, Altmünster am Traunsee, Weng im Gesäuse, Steinbach am Ziehberg und Micheldorf in Oberösterreich. Um 16 Uhr 7, nach 7 Stunden 6 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 39ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 20.07., 316 km - Discus

Am 20. Juli flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "Discus" 316 Kilometer. Er startete um 22 Uhr 1 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Micheldorf in Oberösterreich, dann nach Ebensee, Eisenerz, Sankt Gallen und Kirchham bei Vorchdorf. Um 5 Uhr 11, nach 7 Stunden 9 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 47ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 13.07., 236 km - Discus

Am 13. Juli flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "Discus" 236 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 6 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Micheldorf in Oberösterreich, dann nach Molln, Steinbach am Attersee, Grünau im Almtal, Rosenau am Hengstpaß und Scharnstein. Um 17 Uhr 13, nach 7 Stunden 6 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 30ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 01.07., 226 km - Discus

Am 1. Juli flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "Discus" 226 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 26 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Klaus an der Pyhrnbahn, dann nach Großraming, Ebensee, Rosenau am Hengstpaß, Scharnstein, Molln und Inzersdorf im Kremstal. Um 16 Uhr 49, nach 6 Stunden 23 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 101ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 20.06., 300 km - LS 4

Am 20. Juni flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 300 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 20 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Klaus an der Pyhrnbahn, dann nach Johnsbach, Bad Aussee, Landl, Altmünster am Traunsee, Molln und Inzersdorf im Kremstal. Um 17 Uhr 25, nach 6 Stunden 4 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 66ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 17.06., 130 km - Discus

Am 17. Juni flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "Discus" 130 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 56 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Micheldorf in Oberösterreich, dann nach Ternberg, Steinbach am Ziehberg, Klaus an der Pyhrnbahn, Ebensee, Hinterstoder und Gmunden. Um 17 Uhr 12, nach 3 Stunden 15 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 36ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 04.06., 334 km - Ventus 2

Am 4. Juni flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 334 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 59 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Micheldorf in Oberösterreich, dann nach Wildalpen, Ebensee, Spital am Pyhrn und Molln. Um 16 Uhr 40, nach 6 Stunden 40 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 29ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 03.06., 288 km - Duo Discus XL

Am 3. Juni flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus XL" 288 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 20 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Micheldorf in Oberösterreich, dann nach Weyer, Altmünster am Traunsee und Molln. Um 16 Uhr 40, nach 5 Stunden 19 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 68ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 02.06., 191 km - Ventus 2

Am 2. Juni flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 191 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 57 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Micheldorf in Oberösterreich, dann nach Molln, Pinsdorf, Großraming, Scharnstein und Grünburg. Um 15 Uhr 42, nach 3 Stunden 45 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 18ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 01.06., 89 km - Ventus 2

Am 1. Juni flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 89 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 33 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Micheldorf in Oberösterreich, dann nach Steinbach am Ziehberg, Losenstein, Grünau im Almtal, Oberschlierbach und Kirchdorf an der Krems. Um 16 Uhr 25, nach 2 Stunden 52 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 19ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 28.05., 142 km - Ventus 2

Am 28. Mai flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 142 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 29 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Micheldorf in Oberösterreich, dann nach Waidhofen an der Ybbs, Molln, Ried im Traunkreis, Klaus an der Pyhrnbahn und Inzersdorf im Kremstal. Um 15 Uhr 50, nach 2 Stunden 21 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 14ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 27.05., 153 km - Ventus 2

Am 27. Mai flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 153 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 19 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Grünau im Almtal, dann nach Weißenbach an der Enns, Molln und Schlierbach. Um 13 Uhr 43, nach 3 Stunden 24 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 44ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!