Karel Krobath

VereinSFC Tulln
BundeslandNiederösterreich
letzte Teilnahme 2018

Niederoeblarn am 24.07.2018, 212 km - Glasfluegel 304MS

Am 24. Juli flog Karel in einem Segelflugzeug der Type "Glasfluegel 304MS" 212 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 57 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Aich, dann nach Bruck an der Großglocknerstraße, Piesendorf, Mittersill, Zell am See, Hüttau und Haus. Um 14 Uhr 12, nach 2 Stunden 14 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 56ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Karels Kommentar
Habe es wieder beim Dachstein verbockt. :-(


Touain am 19.07.2018, 516 km - Glasfluegel 304MS

Am 19. Juli flog Karel in einem Segelflugzeug der Type "Glasfluegel 304MS" 516 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 13 am Flugplatz Touain. Sein Flug führte ihn nach Otročín, dann nach Bodenmais, Tirschenreuth, Hinterschmiding, Úsilov und Útvina. Um 15 Uhr 29, nach 5 Stunden 16 landete er in Touain.
Mit dem Flug konnte er den 46ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Karels Kommentar
Dann war der Faden weg....


Tulln am 07.07.2018, 375 km - Glasfluegel 304MS

Am 7. Juli flog Karel in einem Segelflugzeug der Type "Glasfluegel 304MS" 375 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 12 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Sieghartskirchen, dann nach Groß-Siegharts, Sallingberg, Lundenburg, Bernhardsthal, Znaim und Tulbing. Um 13 Uhr 23, nach 4 Stunden 10 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 13ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tulln am 13.04.2018, 421 km - Glasfluegel 304MS

Am 13. April flog Karel in einem Segelflugzeug der Type "Glasfluegel 304MS" 421 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 6 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Tulln an der Donau, dann nach Eichgraben, Michelbach, Ramsau am Dachstein, Landl und Sieghartskirchen. Um 15 Uhr 40, nach 3 Stunden 33 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 11ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tulln am 03.12.2017, 109 km - Glasfluegel 304MS

Am 3. Dezember flog Karel in einem Segelflugzeug der Type "Glasfluegel 304MS" 109 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 45 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Sieghartskirchen, dann nach Sankt Andrä-Wördern und Klosterneuburg. Um 11 Uhr 34, nach 49 Minuten landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tulln am 17.06.2017, 127 km - Glasfluegel 304MS

Karels Kommentar
Ich wollte schon länger ausprobieren, wie man die Durchschnittsgeschwindigkeit im Hangflug optimieren kann. Es hat noch Potenzial.