Flugwegposition um 12:29:20: Aufgenommen in der Nähe von 22010 Dosso del Liro, Como, Italien in 1962 Meter


Moritz Hilber, am 03.08.2022


Rückflug nach Innsbruck
Nach einer lauen Nacht unter der Fläche erwartete uns noch mehr Warmluft als am Vortag. Der Weg in den Norden schien für uns schon vom Boden aus ziemlich schwierig zu werden. In der Luft wurde unser Eindruck bestätigt, da die Wolken für die Querung nach Norden einfach nicht über Grat steigen wollten.
Aufgrund der geringen Höhe entschieden wir uns dann den Heimweg ohne Motor in Richtung Osten zu probieren. Mit viel Mühe gelangen wir dann endlich in Bormio beim ersten guten Aufwind des Tages an. Von dort an - endlich hoch - stand unserer Heimreise nichts mehr im Wege :-)

Flugwegposition um 12:29:20: Aufgenommen in der Nähe von 22010 Dosso del Liro, Como, Italien in 1962 Meter
Flugwegposition um 12:29:33: Aufgenommen in der Nähe von 22010 Peglio, Como, Italien in 1979 Meter
Flugwegposition um 14:52:22: Aufgenommen in der Nähe von 39027 Graun im Vinschgau, Autonome Provinz Bozen - Südtirol, Italien in 3573 Meter
Flugwegposition um 15:09:51: Aufgenommen in der Nähe von 39027 Graun im Vinschgau, Autonome Provinz Bozen - Südtirol, Italien in 3804 Meter
Flugwegposition um 15:32:29: Aufgenommen in der Nähe von Gemeinde Neustift im Stubaital, 6167 Neustift im Stubaital, Österreich in 2984 Meter

Fluginformationen

Flugtag03.08.2022
PilotHilber Moritz
VereinISV
Co-PilotZoller Benjamin
KennzeichenOE-9513 (DG 1000M)
Flugzeugindex110
StartplatzMasera Aviosupe!
Strecke366.79 km
Punkte mit Index317.04 pkt
Schnittgeschw.56.12 km/h
JoJo-Anteil10 % (16 Pkte)
Bewertung
[1]
StatusMotorsensor ok
Aufzeichnung ok
GRecord ok
FR ok
Strecke ok
share ontwitter facebook
open in
IGC Datei speichern

Wetter:

Logo ACGAlpfor BO OH TE 050 100 180 
Logo TopmeteoAnalyse 35 85 130 Sat 

Beschreibung:

Am 3. August flog Moritz mit Copilot Benjamin in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 367 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 40 am Flugplatz Masera Aviosupe!. Sein Segelflug führte ihn nach Masera, dann nach Monte Carasso, Personico, Aprica, Scuol, Wattens und Innsbruck. Um 16 Uhr 15, nach 6 Stunden 34 landete er in Innsbruck.
Mit dem Flug konnte er den 75ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft im Streckensegelflug erfliegen!

Berechnung

Datei: 2022-08-03-LXV-F3X-01.igc
Logger: LXV #F3X
Flugtag: 2022-08-03
Pilot: Moritz Hilber
Flugzeug: OE-9513, DG 1000M
Index: 110
Ursprung: sis-at
AAF: 09:40:05
EAF: 16:15:04
-----------------------------------
Abflugpunkt: 09:41:35 46:08:35N 008:21:05E
Schenkel 1: 01:25:28 - 49.04 km - 34.43 km/h
WP 1: 11:07:03 46:12:37N 008:58:51E
Schenkel 2: 00:19:52 - 15.64 km - 47.25 km/h
WP 2: 11:26:55 46:20:46N 008:55:39E
Schenkel 3: 02:19:24 - 97.72 km - 42.06 km/h
WP 3: 13:46:19 46:07:40N 010:09:30E
Schenkel 4: 01:03:24 - 76.38 km - 72.28 km/h
WP 4: 14:49:43 46:47:35N 010:24:21E
Schenkel 5: 01:09:52 - 105.76 km - 90.82 km/h
WP 5: 15:59:35 47:15:36N 011:37:17E
Schenkel 6: 00:14:08 - 22.26 km - 94.49 km/h
Endpunkt: 16:13:43 (47:15:46N 011:19:35E)
Punkte: 317.04
Strecke: 366.79 km
Gummiband : 588.49 km
Rest: 257.79 km
-----------------------------------
v21028.125851

Legende

mit Antrieb Flugweg (mit Antrieb)
ohne Antrieb Flugweg (ohne Antrieb)
Schenkel 6 Schenkel
Gummiband Gummiband
Reststrecke Reststrecke

Startpunkt Startpunkt
Abflug Abflugpunkt
Wegpunkte Wegpunkte
Endpunkt Endpunkt
Landepunkt Landepunkt

Achtung:
Die Punkte können sich teilweise überlagern!

Sensor Sensorhöhe
GPS GPS-Höhe
ENL Motorsensor
Gelände Geländehöhe
Wertung gewertete Zeit

Dein Partner im Segelflug

Logo streckenflug.at Shop