Christian Hynek

VereinASKÖ Flugsport-Wien
BundeslandWien
Nenngeld
Aeroclub
Sportlizenz

Kiripotib am 15.11.2018, 617 km - EB 29 DR

Am 15. November flog Christian in einem Segelflugzeug der Type "EB 29 DR" 617 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 53 am Flugplatz Kiripotib. Sein Segelflug führte ihn nach . Um 16 Uhr 45, nach 4 Stunden 52 landete er in Kiripotib.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft im Streckensegelflug erfliegen!

Christians Kommentar
Ab diesem Jahr wieder möglich, schnell mal um Windhoek rum ... durch den späten Start ist mir leider am Ende die Zeit davongelaufen und ich musste den Motor nehmen, um zu Sunset anzukommen!


Kiripotib am 03.11.2018, 452 km - EB 29 DR

Am 3. November flog Christian in einem Segelflugzeug der Type "EB 29 DR" 452 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 44 am Flugplatz Kiripotib. Sein Flug führte ihn nach . Um 16 Uhr 37, nach 2 Stunden 52 landete er in Kiripotib.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christians Kommentar
schnell mal am nachmittag warmfliegen! :)


Livno Airport am 18.07.2018, 378 km - EB 29 DR

Am 18. Juli flog Christian mit Copilot Josef in einem Segelflugzeug der Type "EB 29 DR" 378 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 18 am Flugplatz Livno Airport. Sein Flug führte ihn nach Livno, dann nach Lokvičići, Gornja Drežnica, Gornji Mujdžići und Kozila. Um 15 Uhr 59, nach 5 Stunden 41 landete er in Livno Airport.
Mit dem Flug konnte er den 8ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christians Kommentar
Livno Tag 3: Gestern Gewitter. Heute 2600-2800 Basis und man fühlt sich gleich etwas sicherer in diesem Gelände. Wir bekommen einen kurzen Blick aufs Meer. Wie schon Hermann letzte Woche feststellen musste, Thermik, Wind und Wolkenstraßen pfeifen aufs Gelände, ein System zu durchschauen ist nicht so einfach. Schön wars ... und auch genial, die Gastfreundschaft hier am Platz!!!!!!!!!!!!!!


Livno Airport am 16.07.2018, 320 km - EB 29 DR

Am 16. Juli flog Christian in einem Segelflugzeug der Type "EB 29 DR" 320 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 49 am Flugplatz Livno Airport. Sein Flug führte ihn nach Livno, dann nach Bosansko Grahovo, Stipanjići, Miši und Gornja Drežnica. Um 15 Uhr 38, nach 3 Stunden 49 landete er in Livno Airport.
Mit dem Flug konnte er den 3ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christians Kommentar
Livno ist ne heiße Gegend ... bei 2000-2400 Meter Basis muss man sich schon gut überlegen in welchen Becken man einfliegt ... aber die Landschaft ist ein Traum!!!


Wr Neustadt West am 29.04.2018, 690 km - EB 29 DR

Am 29. April flog Christian in einem Segelflugzeug der Type "EB 29 DR" 690 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 33 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Puchberg am Schneeberg, dann nach Tragöß, Mautern in der Steiermark, Kammern im Liesingtal, Langkampfen, Stans und Bad Fischau-Brunn. Um 16 Uhr 12, nach 6 Stunden 38 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 20ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christians Kommentar
Hmmm, musste ich wirklich in Timmersdorf fast in die Platzrunde, um zu verstehen wie der Tag läuft, ein etwas planloser Vormittag!? :) Danach war es um so schöner ... auf einem Foto gut zu sehen wie es den Blütenstaub leeseitig aus den Wäldern gesaugt hat ... am späten Nachmittag dann einige Schauer, einmal durch war der Heimweg kein Problem mehr ...


Wr Neustadt West am 21.04.2018, 692 km - EB 29 DR

Am 21. April flog Christian in einem Segelflugzeug der Type "EB 29 DR" 692 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 37 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Puchberg am Schneeberg, dann nach Sankt Nikolai im Sölktal, Kleblach-Lind, Lesachtal, Kufstein und Bad Fischau-Brunn. Um 16 Uhr 45, nach 6 Stunden 7 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 21ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christians Kommentar
Co-Pilot Alex, genialer Österreich-Rundflug, haben nur OÖ, Burgenland und Vorarlberg nicht gesehen! :)
Stephan, danke für die erste Luftaufnahme der DD! :)


Wr Neustadt West am 14.04.2018, 144 km - EB 29 DR

Am 14. April flog Christian in einem Segelflugzeug der Type "EB 29 DR" 144 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 41 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Weikersdorf am Steinfelde, dann nach Höflein an der Hohen Wand, Würflach, Puchberg am Schneeberg, Schrattenbach, Gußwerk und Theresienfeld. Um 15 Uhr 47, nach 2 Stunden 6 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 88ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christians Kommentar
Diese Momente wo man das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht bekommt: Erster Thermik- und Hangflug mit der neuen "DD" :-)
Mit dabei, Alex als Co-Pilot ...


Kiripotib am 12.01.2018, 1125 km - Glasfluegel 304MS

Am 12. Januar flog Christian in einem Segelflugzeug der Type "Glasfluegel 304MS" 1125 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 24 am Flugplatz Kiripotib. Sein Flug führte ihn nach und Region Tibesti. Um 17 Uhr 35, nach 8 Stunden 10 landete er in Kiripotib.
Mit dem Flug konnte er den 3ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christians Kommentar
Mein Abschiedsflug mit der GG1, am Wochenende kommt der Shark in den Container und geht dann in Österreich an seine neuen Besitzer. Ich hoffe Ihr habt damit so viel Spaß wie ich heute!!!!! :-)


Kiripotib am 08.01.2018, 243 km - Arcus M

Am 8. Januar flog Christian in einem Segelflugzeug der Type "Arcus M" 243 Kilometer. Er startete um 15 Uhr 5 am Flugplatz Kiripotib. Sein Flug führte ihn nach Unnamed Road, dann nach C15 und D1448. Um 17 Uhr 26, nach 2 Stunden 21 landete er in Kiripotib.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christians Kommentar
Werkstattflug mit Alex, schnell am Abend checken ob der Starter wieder gscheit dreht ... :)


Kiripotib am 09.11.2017, 107 km - Arcus E

Am 9. November flog Christian in einem Segelflugzeug der Type "Arcus E" 107 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 31 am Flugplatz Kiripotib. Sein Flug führte ihn nach Khomas und Hardap. Um 13 Uhr 34, nach 1 Stunde 3 landete er in Bit N Sta Bitter.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christians Kommentar
Schnell mal mit Alex den Arcus E nach Bitterwasser überstellt und dann mit Jerry zurück nach Kiripotib! :)


Mariazell am 07.07.2017, 212 km - Glasfluegel 304MS

Christians Kommentar
5. Wertungstag in Mariazell: Zuerst kommt man gegen 50km/h Westwind nicht weiter, dann durch die Abschattungen durch und wenn man den Wind am Hang hätte brauchen können, war er ab Niederöblarn so gut wie weg. Aber Gratulation an alle die bei solchem Wetter um die Aufgabe rum sind!!!


Mariazell am 06.07.2017, 322 km - Glasfluegel 304MS

Christians Kommentar
4. Wertungstag in Mariazell: Die angesagten Regenschauer haben sich noch zurückgehalten und endlich mal einen Rhythmus gefunden, soll heißen nicht ständig an den Bärten vorbeigeflogen! :)


Mariazell am 05.07.2017, 415 km - Glasfluegel 304MS

Christians Kommentar
3. Wertungstag in Mariazell: Ab nach Zell am See, ein Schauer bei Niederöblarn und ab da konnte ich einfach keinen Rhythmus mehr finden und am Rückweg hat mich dann auch noch das Palten Liesing Tal geschluckt, brumm brumm von Timmersdorf nach Mariazell zurück ... so ein Schmarn ... :)


Mariazell am 04.07.2017, 193 km - Glasfluegel 304MS

Christians Kommentar
2. Wertungstag in Mariazell: Bei Westwind und Abschattungen durch den Ötscher Urwald und Hangsegeln beim Hochkar, heimwärts dann zu viel saufen, so waren es gut 200m zu wenig, um den Kontrollpunkt beim Platz anzufliegen, schade.


Mariazell am 01.07.2017, 182 km - Glasfluegel 304MS

Christians Kommentar
Erster Wertungstag in Mariazell, überraschend gutes Wetter, Aufgabe perfekt ins Wetterfenster gesetzt!


Feldkirchen am 25.05.2017, 405 km - Glasfluegel 304MS

Christians Kommentar
4. Wertungstag AAC: Ein garnicht so schlechter Tag, wie in den letzten Tagen nicht so recht zu durchschauen was der Wind wann und warum macht. So einen 110km Endanflug angesetzt und 60km ohne Probleme 4-500m Sicherheit gehalten und dann hat ab dem Nassfeld nichts mehr funktioniert, obwohl die Optik noch die gleiche war, wäre ich doch nicht durch die letzten Bärte einfach durchgeflogen ... dann waren es nur noch 200+ und Entscheidungen über dem See im Endanflug standen an: Motor über dem See starten, blöde Idee, also weiter zu den Wiesen zwischen See und Flugplatz, problemlos zu erreichen und dann nochmal richtig danebengegriffen und auf der falschen Seeseite geflogen und schon hat man -45m auf den Platz und eine Telefonleitung vor sicher, für den Motor ist es schon lange zu spät, Fahrwerk und schön das es dreistöckige Klappen gibt und schon ausgerollt ... die erste Aussenlandung seit, auweh-auweh! :-)


Feldkirchen am 24.05.2017, 142 km - Glasfluegel 304MS

Christians Kommentar
3. AAC Wertungstag: Keiner hat mehr an einen Flugtag geglaubt, aber Martin hat sich als Wettbewerbsleiter durchgesetzt ... so musste ich meinem Team den Unterschied zwischen Cockpit und Bett erklären, um in die Luft zu kommen ... dann bei leichtem Nordwind durchs Gehügel am Weißensee, interessant und dann leider zu tief gekommen und weg war der Wind südwestlich von Nötsch ... viel gelernt heute!!!


Feldkirchen am 22.05.2017, 198 km - Glasfluegel 304MS

Christians Kommentar
2. AAC Wertungstag: Mangels Alternativen ab dem Dobratsch an den Hang gegangen und huch, einfach mal lange nicht mehr eingekurbelt.


Feldkirchen am 21.05.2017, 178 km - Glasfluegel 304MS

Christians Kommentar
Erster Wertungstag beim AAC und der Wendepunkt mitten in einer richtig großen Abschattung, Hochachtung für die handvoll Piloten die da rum gekommen sind!!! Heute sind 10 Liter Avgas draufgegangen, Pilot mörder glücklich! :) Aber auch deshalb flieg ich Wettbewerbe, würd sonst nie auf die Idee kommen, solche Wetterlagen zu erfliegen ...


Feldkirchen am 19.05.2017, 119 km - Glasfluegel 304MS

Christians Kommentar
Checkflug ob alles für den AAC in Feldkirchen funktioniert und vorallem ob der Blizer in der Haube spiegelt, aber vom Blitzer ist im Cockpit nichts zu sehen. Aber, es hilft nichts, wenn man einen Faden mitnimmt und dann nicht aufklebt! :-)


Kiripotib am 25.12.2014, 967 km - Arcus M

Christians Kommentar
Endlich mal alleine im Flieger und dann steht am Ende eine Schauerlinie im Weg. Aber auch so ein schöner zweiter Arcus-Testflug! :) Danke WO für die Leihgabe!!!


Kiripotib am 21.12.2014, 1002 km - ASH 25M >=26m

Christians Kommentar
Durft dem Horst nochmal die Gegend zeigen und sind gerade noch rechtzeitig gelandet, dann war es richtig finster! :)


Kiripotib am 20.12.2014, 931 km - ASH 25M >=26m

Christians Kommentar
Einweisungsflug mit Horst Ehni, hat die große Dame schnell verstanden und so wurden es mit Abflug 13Uhr noch 930km! :)


Kiripotib am 11.12.2014, 831 km - ASH 25M >=26m

Christians Kommentar
After-lunch-flight mit Richard Bieber! :)


Kiripotib am 06.12.2014, 415 km - ASH 25M >=26m

Christians Kommentar
Co-Pilot Richard Bieber

1 2