Andreas Frener

VereinFlugsportzentrum Tirol
BundeslandTirol
letzte Teilnahme 2018

Innsbruck am 19.07.2018, 301 km - G 103 Twin III SL

Am 19. Juli flog Andreas mit Copilot Günther in einem Segelflugzeug der Type "G 103 Twin III SL" 301 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 7 am Flugplatz Innsbruck. Sein Flug führte ihn nach Reith bei Seefeld, dann nach Leutasch, Klösterle, Sölden, Wattenberg, Vintl und Innsbruck. Um 16 Uhr 16, nach 5 Stunden 9 landete er in Innsbruck.
Mit dem Flug konnte er den 58ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Andreas' Kommentar
Wahnsinns Flugtag, Arlberg, Reschen, Passeier, Vipptal (Wilder Feiger-Becher Haus), Innsbruck, wieder zurück bis kurz vorm Eisacktal und zum krönendem Abschluss die Talkreuzung in 5000ft