Paul Altrichter

VereinFG Waldviertel
BundeslandNiederösterreich
letzte Teilnahme 2018

Dobersberg am 10.09.2018, 114 km - Duo Discus

Am 10. September flog Paul in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus" 114 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 17 am Flugplatz Dobersberg. Sein Flug führte ihn nach Waidhofen an der Thaya, dann nach Horn, Gars am Kamp, Pulkau, Zellerndorf, Groß-Siegharts und Karlstein an der Thaya. Um 13 Uhr 36, nach 1 Stunde 19 landete er in Dobersberg.
Mit dem Flug konnte er den 13ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Pauls Kommentar
Gästeflug


Dobersberg am 28.08.2018, 373 km - LS 4 WL

Am 28. August flog Paul in einem Segelflugzeug der Type "LS 4 WL" 373 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 39 am Flugplatz Dobersberg. Sein Flug führte ihn nach Dobersberg, dann nach Kamenná, Bad Kötzting, Babice, Strýčice und Němčice. Um 14 Uhr 13, nach 4 Stunden 34 landete er in Dobersberg.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Pauls Kommentar
Am Anfang richtig schwierig mit Gegenwind, zerrissene Bärte und ansteigenden Gelände...
Der Rückflug war mit den Wolken- Straßen Richtung loab angenehm, doch es gab auch thermik Löcher bei budweis...


Dobersberg am 17.08.2018, 605 km - LS 4 WL

Am 17. August flog Paul in einem Segelflugzeug der Type "LS 4 WL" 605 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 19 am Flugplatz Dobersberg. Sein Flug führte ihn nach Pfaffenschlag bei Waidhofen an der Thaya, dann nach Kyjov, Ražice, Staré Město pod Landštejnem, Hluboká, Jílovice und Raabs an der Thaya. Um 16 Uhr 41, nach 6 Stunden 22 landete er in Dobersberg.
Mit dem Flug konnte er den 8ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Pauls Kommentar
Teamflug mit Rohrbeck Michael
Geniale thermik. Doch leider richtung Norden wegen eines aktiven Luftraumes beschränkt und Richtung Westen zum bayerischen Wald wollten wir nicht in die sinkende Basis 30km gleiten.... Daher wieder Richtung Osten....
Das beste Wetter war im Norden...
War ein sehr schöner Flug!


Dobersberg am 16.08.2018, 164 km - Duo Discus

Am 16. August flog Paul in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus" 164 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 8 am Flugplatz Dobersberg. Sein Flug führte ihn nach Dobersberg, dann nach Waidhofen an der Thaya und Strachotice. Um 12 Uhr 56, nach 1 Stunde 48 landete er in Dobersberg.
Mit dem Flug konnte er den 72ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Pauls Kommentar
Gästeflug!


Dobersberg am 25.07.2018, 630 km - LS 4 WL

Am 25. Juli flog Paul in einem Segelflugzeug der Type "LS 4 WL" 630 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 51 am Flugplatz Dobersberg. Sein Flug führte ihn nach Dobersberg, dann nach Hardegg, Karlstetten, Čachrov, Nové Hrady, Třebešice und Reingers. Um 16 Uhr 9, nach 7 Stunden 17 landete er in Dobersberg.
Mit dem Flug konnte er den 6ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Pauls Kommentar
Die Wettervorhersage machte mich ein bißchen unsicher doch es begann schon früh mit guten steigwerten, die dann ab Krems deutlich nachliesen. Von Krems nach Freistadt war es sehr mühsam und auch gegen den Wind Richtung nordost war es nicht so angenehm. Zerrissene Bärte...
Vom bayerwald heim war es genial! Machte richtig Spaß und der offene Schenkel Richtung Norden war perfekt! Wolkenstrasse und dann mit rückenwind nach Hause. Zu perfekt für meinen Optimismus. Die 200m wollte ich im geradeaus machen. Ich könnt mich grün und blau ärgern! 12km fehlten......


Dobersberg am 05.07.2018, 360 km - Duo Discus

Am 5. Juli flog Paul in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus" 360 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 28 am Flugplatz Dobersberg. Sein Flug führte ihn nach Písečné, dann nach Žďár nad Sázavou, Kamenice nad Lipou, České Velenice, Chvalovice, Staré Město pod Landštejnem und Kautzen. Um 13 Uhr 53, nach 3 Stunden 25 landete er in Dobersberg.
Mit dem Flug konnte er den 7ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Pauls Kommentar
Schöner teamflug


Dobersberg am 03.07.2018, 502 km - LS 4 WL

Am 3. Juli flog Paul in einem Segelflugzeug der Type "LS 4 WL" 502 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 53 am Flugplatz Dobersberg. Sein Flug führte ihn nach Dobersberg, dann nach Vitis, Nové Město na Moravě, Budíškovice, Brodské, Vydří und Kautzen. Um 15 Uhr 24, nach 5 Stunden 30 landete er in Dobersberg.
Mit dem Flug konnte er den 4ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Pauls Kommentar
Angenehmer Flug!
Es wäre noch weiter gegangen...


Dobersberg am 02.07.2018, 450 km - LS 4 WL

Am 2. Juli flog Paul in einem Segelflugzeug der Type "LS 4 WL" 450 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 36 am Flugplatz Dobersberg. Sein Flug führte ihn nach Waldkirchen an der Thaya, dann nach Międzylesie, Lichkov, Žirovnice, Řípec, Starý Petřín und Dobersberg. Um 16 Uhr 13, nach 4 Stunden 37 landete er in Dobersberg.
Mit dem Flug konnte er den 3ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Pauls Kommentar
Leider wegen einen Platten am Auto später gestartet... Dann doch noch nach Polen geflogen mit der Zeit im Genick... Hammer Wetter! Kalt luft thermik zum lesen! Genialer Tag!


Dobersberg am 21.06.2018, 109 km - Duo Discus

Am 21. Juni flog Paul mit Copilot Florian in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus" 109 Kilometer. Er startete um 14 Uhr 18 am Flugplatz Dobersberg. Sein Flug führte ihn nach Waldkirchen an der Thaya, dann nach Waidhofen an der Thaya, Pfaffenschlag bei Waidhofen an der Thaya, Thaya, Nové Hrady, Groß-Siegharts und Dobersberg. Um 16 Uhr 0, nach 1 Stunde 42 landete er in Dobersberg.
Mit dem Flug konnte er den 15ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Pauls Kommentar
Ein kurzer Hüpfer...


Dobersberg am 22.05.2018, 342 km - LS 4 WL

Am 22. Mai flog Paul in einem Segelflugzeug der Type "LS 4 WL" 342 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 6 am Flugplatz Dobersberg. Sein Flug führte ihn nach Waldkirchen an der Thaya, dann nach Okres Znojmo, Okres Jindřichův Hradec, Okres Havlíčkův Brod, Okres Jihlava, Okres Pelhřimov und Dobersberg. Um 15 Uhr 17, nach 5 Stunden 10 landete er in Dobersberg.
Mit dem Flug konnte er den 5ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Pauls Kommentar
Teamflug mit AY :)
Schwierig wars bis nach znoimo bei basis um die 800mAGL, danach kurze Cirrenschirm der von Südwest nach Ost gezogen ist. Der Luftraum und Regenschauer begrenzten den Flug in den Westen. Im Norden gute Bedingungen und angenehme Basis.
Danach kurzen Moment nicht konzentriert, oder nicht überlegt, weiter geflogen und schon kämpfte ich gegen die aussenlandung und musste grossräumig der Abschattung weichen. Interessantes wetter und interessante windbedingungen


Dobersberg am 18.05.2018, 232 km - LS 4 WL

Am 18. Mai flog Paul in einem Segelflugzeug der Type "LS 4 WL" 232 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 41 am Flugplatz Dobersberg. Sein Flug führte ihn nach Karlstein an der Thaya, dann nach Sankt Bernhard-Fraünhofen, Okres Jindřichův Hradec, Okres Tábor, Tábor District und Dobersberg. Um 14 Uhr 24, nach 2 Stunden 43 landete er in Dobersberg.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Pauls Kommentar
Der erste Start ging in die Hose... 700m basis und zerrissen... Nach einer Stunde probierte ich einen zweiten Start... Im Süden war die thermik nicht berauschend und der erste Start hing mir noch im gewissen...also ganz vorsichtig....
und dann in Tschechien ruhige gute Bärte und Basis auf ~1300m AGL...
Ein schöner Flug der sich super entwickelt hat.


Dobersberg am 10.05.2018, 75 km - Duo Discus

Am 10. Mai flog Paul in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus" 75 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 51 am Flugplatz Dobersberg. Sein Flug führte ihn nach Kautzen, dann nach Dobersberg, Thaya, Waidhofen an der Thaya und Raabs an der Thaya. Um 12 Uhr 47, nach 55 Minuten landete er in Dobersberg.
Mit dem Flug konnte er den 25ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Pauls Kommentar
Gästeflug


Dobersberg am 29.04.2018, 135 km - Duo Discus

Am 29. April flog Paul in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus" 135 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 45 am Flugplatz Dobersberg. Sein Flug führte ihn nach Dobersberg, dann nach Okres České Budějovice, Okres Jindřichův Hradec, Jindřichův Hradec District und Kautzen. Um 15 Uhr 49, nach 2 Stunden 4 landete er in Dobersberg.
Mit dem Flug konnte er den 94ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Pauls Kommentar
Schöner Hüpfer... gegen den Wind nach Hause ist schwer. :(


Nitra Gld am 02.04.2018, 237 km - LS 4 WL

Am 2. April flog Paul in einem Segelflugzeug der Type "LS 4 WL" 237 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 26 am Flugplatz Nitra Gld. Sein Flug führte ihn nach Okres Topoľčany, dann nach Okres Prievidza, Partizánske District, Okres Partizánske, Nitra und Prievidza. Um 14 Uhr 38, nach 3 Stunden 12 landete er in Nitra Gld.
Mit dem Flug konnte er den 10ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Pauls Kommentar
1. Wertungstag,
Bei Sonnenschein gute thermik
Bei Abschattung sehr zaghaft.


Dobersberg am 17.08.2017, 279 km - Duo Discus

Pauls Kommentar
Gästeflug...Und Genußflug


Pociunai am 08.08.2017, 354 km - LS 4 WL

Pauls Kommentar
5. Tag in pociunai


Pociunai am 07.08.2017, 276 km - LS 4 WL

Pauls Kommentar
4. Tag in pociunai


Pociunai am 05.08.2017, 325 km - LS 4 WL

Pauls Kommentar
3. Wertungstag in pociunai auf der JWGC.


Pociunai am 04.08.2017, 240 km - LS 4 WL

Pauls Kommentar
2. Wertungstag in pociunai. Es gab nur eine Kilometerwertung. Alle Flieger aussengelandet. Ich mit 5 anderen im Feld.


Pociunai am 30.07.2017, 314 km - LS 4 WL

Pauls Kommentar
1. Wartungstag bei der JWGC


Pociunai am 28.07.2017, 207 km - LS 4 WL

Pauls Kommentar
2. Trainingstag in pociunai
Über meiner Wiese nochmal ausgegraben.


Pociunai am 27.07.2017, 252 km - LS 4 WL

Pauls Kommentar
1. Trainingstag JWGC pociunai


Dobersberg am 10.05.2017, 342 km - LS 4 WL

Pauls Kommentar
Zerrissene Thermik mit niedriger Basis, viele enttäuschende Wolken,geplant wäre gewesen nach Zwiesel weiter im Nordwesten des bayrischen Wald zu fliegen. Doch in dem hohen Gelände ist es nicht schön, bei niedriger Basis.


Dobersberg am 09.05.2017, 141 km - LS 4 WL

Pauls Kommentar
Ich als Optimist, hatte so meine Zweifel vor dem Flug. Ein vereinskollege überredete mich für einen Schlepp und siehe da... bei Nordwind braucht ma im waldviertel keine Sonne...

1 2 3