Tino Mulle

VereinASKÖ FSC Weiz
BundeslandSteiermark
letzte Teilnahme 2018

Weiz am 19.07.2018, 750 km - Ventus cT 17,6m

Am 19. Juli flog Tino in einem Segelflugzeug der Type "Ventus cT 17,6m" 750 Kilometer. Er startete um 7 Uhr 25 am Flugplatz Weiz. Sein Flug führte ihn nach Feistritz bei Anger, dann nach Turnau, Sarntal, Hippach, Etmißl, Großsteinbach und Sankt Ruprecht an der Raab. Um 17 Uhr 4, nach 9 Stunden 39 landete er in Weiz.
Mit dem Flug konnte er den 17ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Tinos Kommentar
...im Osten war der Wind unangenehmer als gewünscht, sehr gute Verhältnisse südwestlich der Gerlos.


Weiz am 01.07.2018, 610 km - Ventus cT 17,6m

Am 1. Juli flog Tino in einem Segelflugzeug der Type "Ventus cT 17,6m" 610 Kilometer. Er startete um 7 Uhr 29 am Flugplatz Weiz. Sein Flug führte ihn nach Pischelsdorf in der Steiermark, dann nach Gaming, Michälerberg, Krieglach, Hartberg Umgebung, Tapolca und Sankt Ruprecht an der Raab. Um 16 Uhr 20, nach 8 Stunden 50 landete er in Weiz.
Mit dem Flug konnte er den 16ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Tinos Kommentar
Optisch war das Ennstal nicht so schlecht, doch Alptherm hatte mit der Vorhersage Recht. als Entschädigung gings dann noch in den Osten


Weiz am 26.05.2018, 318 km - Ventus cT 17,6m

Am 26. Mai flog Tino in einem Segelflugzeug der Type "Ventus cT 17,6m" 318 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 28 am Flugplatz Weiz. Sein Flug führte ihn nach Etzersdorf-Rollsdorf, dann nach Thannhausen, Albersdorf-Prebuch, Kreis Tapolca, Pischelsdorf in der Steiermark, Puch bei Weiz und Unterfladnitz. Um 14 Uhr 7, nach 4 Stunden 38 landete er in Weiz.
Mit dem Flug konnte er den 76ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Tinos Kommentar
...lange Gleitstrecken wurden durch die verfügbare Operationshöhe erfolgreich verhindert!


Weiz am 25.04.2018, 643 km - Ventus cT 17,6m

Am 25. April flog Tino in einem Segelflugzeug der Type "Ventus cT 17,6m" 643 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 17 am Flugplatz Weiz. Sein Flug führte ihn nach Thannhausen, dann nach Gasen, Kirchberg am Wechsel, Reichenau an der Rax, Gerlos, Tragöß und Sankt Ruprecht an der Raab. Um 16 Uhr 33, nach 8 Stunden 16 landete er in Weiz.
Mit dem Flug konnte er den 3ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Weiz am 22.04.2018, 751 km - Ventus cT 17,6m

Am 22. April flog Tino in einem Segelflugzeug der Type "Ventus cT 17,6m" 751 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 45 am Flugplatz Weiz. Sein Flug führte ihn nach Thannhausen, dann nach Trattenbach, Eben am Achensee, Wenigzell, Kulm bei Weiz, Hainersdorf und Unterfladnitz. Um 17 Uhr 8, nach 8 Stunden 22 landete er in Weiz.
Mit dem Flug konnte er den 17ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Tinos Kommentar
Danke Michael H. :-)


Weiz am 06.05.2017, 415 km - Ventus cT 17,6m

Tinos Kommentar
...hatte mir vom Bergland mehr erwartet, also auf Richtung Balaton. Im Osten war der Wind zwar auch vorhanden, dank fehlender Berge aber nicht störend.


Weiz am 18.07.2014, 104 km - ASK 21

Tinos Kommentar
Gastflug mit Nussi


Weiz am 28.04.2010, 516 km - DG 100

Tinos Kommentar
A Danke unserem lieben Heinzelmännchen Manfred, ohne dem vieles nicht möglich wäre!