David Richter-Trummer, am 16.09.2015


Ein Föhntag mit Höhen und tiefen! Die West Komponente war erwartungsgemäß sehr stark, aber die Wellen gingen viel besser als erwartet. Zu Beginn war im Oberland leichter Regen (war so in keinem Modell prognostiziert), der meine Stolze Höhe sehr rasch abbaute und mich zum sehr zeitigen Umdrehen zwang. Mehr aus Neugierde bin ich dann in die Hauptkamm Welle gestolpert, was sich als sehr glücklicher Griff erwies und mir einen Heimweg gegen 60km/h Westwind-Komponente erst ermöglichte. Im Hang wäre es zwar möglich gewesen (Benjamin Bachmaier zeigte dies), aber wesentlich unangenehmer. In der Welle war es sehr angenehm, doch als ich nach unten herausgefallen bin, war der Bock in Verbindung mit dem starken West schon grenzwertig (ich musste mich zuvor um nicht zu landen auch von meinem Frostgeschützten Ballast trennen). Nach über 10h bin ich körperlich am Ende landen gegangen, obwohl etwa 1100km greifbar gewesen wären. Ich werde bei so starkem Wind nicht mehr mit der LS1 Fliegen, auch wenn ich sie liebe ist wohl so bei 40kt die Wohlfühlgrenze überschritten.

Fluginformationen

Flugtag16.09.2015
PilotRichter-Trummer David
VereinISV
KennzeichenD-2742, RT (LS 1 f)
Flugzeugindex100
StartplatzInnsbruck
Strecke892.15 km
Punkte mit Index710.18 pkt
Schnittgeschw.85.59 km/h
JoJo-Anteil41 % (182 Pkte)
Bewertung
[9]
StatusMotorsensor ok
Aufzeichnung ok
GRecord ok
FR ok
Strecke ok
share ontwitter facebook
IGC Datei speichern

Wetter:

Logo ACGAlpfor BO OH TE 050 100 180 NOAA Sat 
Logo TopmeteoAnalyse 35 85 130 Sat 

Beschreibung:

Berechnung

Legende

mit Antrieb Flugweg (mit Antrieb)
ohne Antrieb Flugweg (ohne Antrieb)
Schenkel 6 Schenkel
Gummiband Gummiband
Reststrecke Reststrecke

Startpunkt Startpunkt
Abflug Abflugpunkt
Wegpunkte Wegpunkte
Endpunkt Endpunkt
Landepunkt Landepunkt

Achtung:
Die Punkte können sich teilweise überlagern!

Sensor Sensorhöhe
GPS GPS-Höhe
ENL Motorsensor
Gelände Geländehöhe
Wertung gewertete Zeit

Dein Partner im Segelflug

Logo streckenflug.at Shop