Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von Leoben, 8700 Leoben, Österreich in 0 Meter


Johannes Zauner-Penninger, am 10.07.2020


Letzter Flug vom Segelfluglager in Trieben 2020. Alleine von Trieben mit geringer Thermik zuerst nach Osten zum Gösseck, dann über den Großen Bösenstein nach St. Johann im Pongau. Von dort sollte es über Gosau zurück nach Wels gehen. Allerdings in Scharnstein nicht mehr die letzten Sicherheitsmeter nach Wels tanken können. Deshalb die Landung in Scharnstein.

Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von Leoben, 8700 Leoben, Österreich in 0 Meter
Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von Gemeinde Mautern in der Steiermark, 8774, Österreich in 2200 Meter
Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von Gemeinde Untertauern, Österreich in 0 Meter
Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von Gemeinde Untertauern, Österreich in 0 Meter
Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von Gemeinde Filzmoos, 5532, Österreich in 3300 Meter
Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von Gemeinde Filzmoos, 5532, Österreich in 3300 Meter
Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von Gemeinde Gosau, Österreich in 0 Meter

Fluginformationen

Flugtag10.07.2020
PilotZauner-Penninger Johannes
VereinWeiße Möve Wels
KennzeichenD-5285 (LS 4)
Flugzeugindex104
StartplatzTrieben
Strecke270.45 km
Punkte mit Index250.18 pkt
Schnittgeschw.64.22 km/h
JoJo-Anteil8 % (10 Pkte)
Bewertung
[1]
StatusMotorsensor ok
Aufzeichnung ok
GRecord ok
FR ok
Strecke ok
share ontwitter facebook
open in
IGC Datei speichern

Wetter:

Logo ACGAlpfor BO OH TE 050 100 180 
Logo TopmeteoAnalyse 35 85 130 Sat 

Beschreibung:

Am 10. Juli flog Johannes in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 270 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 9 am Flugplatz Trieben. Sein Segelflug führte ihn nach Gaishorn am See, dann nach Kammern im Liesingtal, Großarl, Untertaürn, Bad Ischl, Grünau im Almtal und Dorf. Um 13 Uhr 30, nach 4 Stunden 21 landete er in Scharnstein.
Mit dem Flug konnte er den 14ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft im Streckensegelflug erfliegen!

Berechnung

Datei: 2020-07-10-XFL-JY2-00.igc
Logger: XFL #JY2
Flugtag: 2020-07-10
Pilot: Johannes Zauner-Penninger
Flugzeug: D-5285, LS 4
Index: 104
Ursprung: sis-at
AAF: 09:09:01
EAF: 13:30:16
-----------------------------------
Abflugpunkt: 09:14:27 47:30:21N 014:35:11E
Schenkel 1: 00:31:50 - 26.27 km - 49.51 km/h
WP 1: 09:46:17 47:25:33N 014:54:55E
Schenkel 2: 02:25:54 - 132.05 km - 54.3 km/h
WP 2: 12:12:11 47:14:41N 013:11:00E
Schenkel 3: 00:21:04 - 28.24 km - 80.43 km/h
WP 3: 12:33:15 47:19:19N 013:32:24E
Schenkel 4: 00:29:10 - 46.62 km - 95.9 km/h
WP 4: 13:02:25 47:43:34N 013:42:19E
Schenkel 5: 00:16:36 - 26.69 km - 96.47 km/h
WP 5: 13:19:01 47:50:00N 014:01:29E
Schenkel 6: 00:08:06 - 10.60 km - 78.52 km/h
Endpunkt: 13:27:07 47:54:17N 013:55:49E
Punkte: 250.18
Strecke: 270.45 km
Gummiband : 315.37 km
Rest: 65.45 km
-----------------------------------
v20187.064641

Legende

mit Antrieb Flugweg (mit Antrieb)
ohne Antrieb Flugweg (ohne Antrieb)
Schenkel 6 Schenkel
Gummiband Gummiband
Reststrecke Reststrecke

Startpunkt Startpunkt
Abflug Abflugpunkt
Wegpunkte Wegpunkte
Endpunkt Endpunkt
Landepunkt Landepunkt

Achtung:
Die Punkte können sich teilweise überlagern!

Sensor Sensorhöhe
GPS GPS-Höhe
ENL Motorsensor
Gelände Geländehöhe
Wertung gewertete Zeit

Dein Partner im Segelflug

Logo streckenflug.at Shop