Wr Neustadt West am 14.10.2018, 604 km - LS 7 WL

Wltrs Kommentar
Herrlich fantastischer Wellenflugtag, mein weitester Wellenflug und meine höchste Höhe mit 6000m! Vielen Dank an Hermann für den gemeinsamen Flug in die Tauern - ein tolles Lernerlebnis für mich! Großartige Blicke in unsere Bergwelt in für mich neuen Höhen!


Wr Neustadt West am 16.08.2018, 656 km - Duo Discus XLT

Wltrs Kommentar
Grandioser Thermik Tag mit Edgar in unserem neuen Duo-XLT, erstmals im Salzkammergut und dann noch bis zum Gerlos, viel besser als erwartet! Im Endanflug fehlen ein paar Meter, somit Motor bei Ternitz. Vielen dank an Florian fürs Schleppen, an Uwe für die Starthilfe und an Edgar fürs gemeinsame Fliegen!


Wr Neustadt West am 04.08.2018, 594 km - Janus 18,2m

Wltrs Kommentar
Erlebnisreicher Flug in die Hohen Taufen am Grosgloclner Gipfel vorbei bis zum Großvenediger, faszinierende Hochgebirgswelten, danke an Peter für den tollen gemeinsamen Flug!


Wr Neustadt West am 31.07.2018, 571 km - Duo Discus T

Wltrs Kommentar
Toller Rückflug, Hinflug mit ein paar Schwierigkeiten :-), Netter gemeinsamer Hinflugteil mit Wolfgang GI im Teamflug, danke an Edgar für den gemeinsamen Taktik-Austausch im Doppelsitzer


Wr Neustadt West am 28.07.2018, 493 km - Duo Discus T

Wltrs Kommentar
komplizierter Hinflug, tiefe Basis, nicht verlässlich, toller Rückflug, hohe Basis, gute Bärte


Wr Neustadt West am 14.04.2018, 528 km - LS 7 WL

Wltrs Kommentar
Schwache Thermik bis zum Dachstein, für mich schwierig und geduldfordernd. Am Rückflug dann ab Admonter Reichenstein Top-Hangwindbedingungen. Sunset-Soaring versteht sich somit :-)


Wr Neustadt West am 09.04.2018, 694 km - Duo Discus T

Wltrs Kommentar
Toller Welleneinstieg am Schneeberg, dann leider die Veitsch-Welle nicht gefunden, Hangwinde im Turnauer Becken wehen noch nicht => Motor, infolge entwickeln sich Top Südwindbedigungen, die es gestatten, im Hangwind 2x Rax <-> Dachstein zu fliegen, vom Ennstal bis zur Rax ohne Kreis :-) so macht Fliegen Spaß :-) Vielen Dank an meinen Kollegen Stephan Wirgler für den gemeinsamen Flug und das vielfache gemeinsame Teamwork in heiklen Flugphasen! Es hat viel Spaß gemacht!


Wr Neustadt West am 15.08.2017, 419 km - LS 4

Wltrs Kommentar
Schön langsam macht es mir auch Spaß bei Nordwind zu fliegen :-). Sehr schöner Rundflug gemeinsam mit Kollegen Wolfgang Z. via Nordroute Mariazell - Gesäuse ins Tote Gebirge, Querung in die Niederen Tauern und via Seckauer retour. Durchwegs oft straffer Nordwindeinfluss. Durchwegs fliegen wir heute auf den Nordseiten. Interessant im Rückflug, ich habe merkenswerten Windversatz durch den NW-Wind am Weg von der Veitsch zur Scheibe, ein wenig unter uns am Stuhleck drehen die Windräder jedoch auf Süd, auf der Hohen Wand fliegen die Gleitschirme bei SO. Für mich fordernde Verhältnisse auf teils neuen Routen mit vielen gemeinsamen Flugabschnitten, so macht Segelfliegen Spaß!


Zell Am See am 28.05.2017, 549 km - Janus 18,2m

Wltrs Kommentar
Traumhafter Flug am 2. Tag unseres Vereinswandersegelflugs gemeinsam mit Vereinskollegen Till im Janus Doppelsitzer - erstmals über Innsbruck hinaus geflogen bis zu Zugspitze und dann zurück nach LOXN mit einem mehr als spannendem Endteil - tief in Timmersdorf, tief in Lanzen Turnau am Schissling beim Sender, mit den letzten verbleibenden Thermiken bei zusammenbrechender Basis und ein klein wenig Windunterstützung dann doch noch nach Hause, hätten wir nicht mehr für möglich gehalten. Dank an Till für das tolle Teamwork beim Flug und an alle Beteiligten - hat mich gefreut - machen wir wieder :-)


Wr Neustadt West am 19.05.2017, 813 km - LS 4

Wltrs Kommentar
Mein dritter Versuch LOXN - Innsbruck - LOXN, und wieder mal ein fast :-). Zeitlich wäre es sich diesmal locker ausgegangen,, dank der tollen Windunterstützung insbesondere im Osten und der thermisch Top-Verhältnisse ab dem Dachstein westwärts. Allerdings veranlassten mich die Abschattungen der herannahenden Front ein kleines Stück vor Innsbruck Flughafen auf der Nordkette umzudrehen. Wunderbare Hangwindbedingungen im Osten motivieren mich, am Abend die Strecke Rax-Hochschab nochmal zu fliegen mit Landung kurz vor ECET. Dank an die Insbrucker Controller für die Geduld (jetzt kenne ich auch die TRA Charly :-), sorry, hab mir viele Details schon angesehen, aber die ist mir entgangen), und an meine Kollegen Hermann T. und Markus G. für die vielen Antworten auf meine vielen Fragen am Funk :-).