Hermann Trimmel, am 18.09.2011


Frühstart mit Stirnlampe. Problemloser Einstieg in Schneebergwelle und Fortsetzung im Wellenniveau bis zur Front bei Niederöblarn. Komfortabel und genußreich bis Fl160 Dank großzügiger Freigaben . Beim zweiten shuttle nach Westen gings präfrontal nur mehr bis zum Gesäuse. Interessant wie rasch sich Wellenformationen verändern können. Am nachmittag zerstörte die Thermik die Wellen und mit einem böigen Hangflug beendete ich diesen spannenden Tag.

Fluginformationen

Flugtag18.09.2011
PilotTrimmel Hermann
VereinFRA Wiener Neustadt
KennzeichenD-KKCH (Ventus cM 17,6m)
Flugzeugindex116
StartplatzWr Neustadt West
Strecke695.30 km
Punkte mit Index522.27 pkt
Schnittgeschw.89.04 km/h
JoJo-Anteil51 % (154 Pkte)
Bewertung
[5]
StatusMotorsensor ok
Aufzeichnung ok
GRecord ok
FR ok
Strecke ok
share ontwitter facebook
IGC Datei speichern

Wetter:

Logo ACGAlpfor BO OH TE 050 100 180 NOAA Sat 
Logo Topmeteo

Beschreibung:

Berechnung

Legende

mit Antrieb Flugweg (mit Antrieb)
ohne Antrieb Flugweg (ohne Antrieb)
Schenkel 6 Schenkel
Gummiband Gummiband
Reststrecke Reststrecke

Startpunkt Startpunkt
Abflug Abflugpunkt
Wegpunkte Wegpunkte
Endpunkt Endpunkt
Landepunkt Landepunkt

Achtung:
Die Punkte können sich teilweise überlagern!

Sensor Sensorhöhe
GPS GPS-Höhe
ENL Motorsensor
Gelände Geländehöhe
Wertung gewertete Zeit

Dein Partner im Segelflug

Logo streckenflug.at Shop