Stephan Wirgler, am 24.06.2020


Ein Flug mit Tiefen gleich zu Beginn, aber danach ein wunderbarer Flug in die Dolomiten mit deutlich sichtbarer Luftmassengrenze zwischen Nord und Süd. Im Süden tiefe Stratusbewölkung, die Wolkenbasis um mindestens 2000m tiefer als im Norden. Die Linie zog sich von den Sextner Dolomiten bis über die Drei Zinnen und zur Marmolada nach Westen. Unglaubliche Optik, einfach magisch. Keine sportliche Höchstleistungen sondern einfach nur ein Genuss. Dann aus den Dolos mit Basis 4000m bis nach Nötsch geflogen.

Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von 32020 Livinallongo del Col di Lana, Belluno, Italien in 4000 Meter
Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von 32020 Livinallongo del Col di Lana, Belluno, Italien in 3900 Meter
Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von 32020 Livinallongo del Col di Lana, Belluno, Italien in 3900 Meter
Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von 32020 Livinallongo del Col di Lana, Belluno, Italien in 3900 Meter
Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von 39038 Innichen, Südtirol, Italien in 3600 Meter

Fluginformationen

Flugtag24.06.2020
PilotWirgler Stephan
VereinFRA Wiener Neustadt
Co-PilotSchmölzer Andreas
KennzeichenD-KKBX, BX (Duo Discus XLT)
Flugzeugindex111
StartplatzNoetsch
Strecke324.19 km
Punkte mit Index275.23 pkt
Schnittgeschw.69.19 km/h
JoJo-Anteil12 % (17 Pkte)
Bewertung
[0]
StatusMotorsensor ok
Aufzeichnung ok
GRecord ok
FR ok
Strecke ok
share ontwitter facebook
IGC Datei speichern

Wetter:

Logo ACGAlpfor BO OH TE 050 100 180 NOAA Sat 
Logo TopmeteoAnalyse 35 85 130 Sat 

Beschreibung:

Am 24. Juni flog Stephan mit Copilot Andreas in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus XLT" 324 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 54 am Flugplatz Nötsch. Sein Segelflug führte ihn nach Sankt Stefan im Gailtal, dann nach Hermagor-Pressegger See, Bad Bleiberg, Innichen, Canazei, Leisach und Nötsch im Gailtal. Um 14 Uhr 59, nach 5 Stunden 4 landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 45ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft im Streckensegelflug erfliegen!

Berechnung

Datei: 2020-06-24-LXV-70G-01.igc
Logger: LXV #70G
Flugtag: 2020-06-24
Pilot: Stephan Wirgler
Flugzeug: D-KKBX, Duo Discus XLT
Index: 111
Ursprung: sis-at
AAF: 09:54:40
EAF: 14:59:33
-----------------------------------
Abflug: 46:38:02N 013:32:44E
WP 1: 46:39:08N 013:23:19E 12.15 km
WP 2: 46:38:11N 013:34:24E 14.20 km
WP 3: 46:45:51N 012:19:32E 96.19 km
WP 4: 46:26:09N 011:51:00E 51.51 km
WP 5: 46:46:17N 012:43:42E 76.79 km
Ende: 46:34:56N 013:38:58E 73.34 km
Punkte: 275.23
Strecke: 324.19 km
Gummiband : 295.38 km
Rest: 8.57 km
-----------------------------------
v20050.132815

Legende

mit Antrieb Flugweg (mit Antrieb)
ohne Antrieb Flugweg (ohne Antrieb)
Schenkel 6 Schenkel
Gummiband Gummiband
Reststrecke Reststrecke

Startpunkt Startpunkt
Abflug Abflugpunkt
Wegpunkte Wegpunkte
Endpunkt Endpunkt
Landepunkt Landepunkt

Achtung:
Die Punkte können sich teilweise überlagern!

Sensor Sensorhöhe
GPS GPS-Höhe
ENL Motorsensor
Gelände Geländehöhe
Wertung gewertete Zeit

Dein Partner im Segelflug

Logo streckenflug.at Shop