Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von Admont, Österreich in 2400 Meter


Lukas Thauerböck, am 04.06.2022


Spektakulärer Flug mit unserer Vereinsperle - dem Tandem Falken.
Viel Knüppelarbeit, großes Panorama. Segelfliegen pur mit dem Meister! :-)

Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von Admont, Österreich in 2400 Meter
Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von Gemeinde Kalwang, 8775, Österreich in 2900 Meter
Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von Gemeinde Langenwang, Österreich in 2200 Meter
Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von Gemeinde Turnau, Österreich in 2200 Meter
Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von Gemeinde Turnau, Österreich in 2200 Meter
Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von Gemeinde Thörl, Österreich in 2900 Meter
Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von Tragöß-Sankt Katharein, Österreich in 2500 Meter
Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von Tragöß-Sankt Katharein, Österreich in 2900 Meter
Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von Johnsbach, 8912 Johnsbach, Österreich in 2400 Meter

Fluginformationen

Flugtag04.06.2022
PilotThauerböck Lukas
VereinUnion Linz
Co-PilotSiegl Horst
KennzeichenOE-9074 (SF 28A)
Flugzeugindex78
StartplatzTrieben
Strecke217.77 km
Punkte mit Index262.73 pkt
Schnittgeschw.45.52 km/h
JoJo-Anteil12 % (16 Pkte)
Bewertung
[3]
StatusMotorsensor ok
Aufzeichnung ok
GRecord ok
FR ok
Strecke ok
share ontwitter facebook
open in
IGC Datei speichern

Wetter:

Logo ACGBO OH TE 050 100 180 
Logo TopmeteoAnalyse 35 85 130 Sat 

Beschreibung:

Am 4. Juni flog Lukas mit Copilot Horst in einem Segelflugzeug der Type "SF 28A" 218 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 1 am Flugplatz Trieben. Sein Segelflug führte ihn nach Admont, dann nach Laintal-Zwei, Ganz, Gangusberg, Johnsbach, Rottenmann und Trieben. Um 15 Uhr 55, nach 4 Stunden 54 landete er in Trieben.
Mit dem Flug konnte er den 25ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft im Streckensegelflug erfliegen!

Berechnung

Datei: 2022-06-04-LXV-3HX-01.igc
Logger: LXV #3HX
Flugtag: 2022-06-04
Pilot: Lukas Thauerböck
Flugzeug: OE-9074, SF 28A
Index: 78
Ursprung: sis-at
AAF: 11:01:42
EAF: 15:55:47
-----------------------------------
Abflugpunkt: 11:07:02 47:32:51N 014:25:02E
Schenkel 1: 00:38:30 - 49.90 km - 77.76 km/h
WP 1: 11:45:32 47:25:04N 015:03:11E
Schenkel 2: 01:08:20 - 52.28 km - 45.90 km/h
WP 2: 12:53:52 47:35:33N 015:41:56E
Schenkel 3: 02:08:37 - 71.50 km - 33.35 km/h
WP 3: 15:02:29 47:25:58N 014:46:37E
Schenkel 4: 00:26:43 - 17.75 km - 39.85 km/h
WP 4: 15:29:12 47:33:36N 014:38:03E
Schenkel 5: 00:12:52 - 17.11 km - 79.81 km/h
WP 5: 15:42:04 47:31:53N 014:24:37E
Schenkel 6: 00:12:02 - 9.24 km - 46.07 km/h
Endpunkt: 15:54:06 (47:29:22N 014:30:58E)
Punkte: 262.73
Strecke: 217.77 km
Gummiband : 201.08 km
Rest: 9.00 km
-----------------------------------
v21028.125851

Legende

mit Antrieb Flugweg (mit Antrieb)
ohne Antrieb Flugweg (ohne Antrieb)
Schenkel 6 Schenkel
Gummiband Gummiband
Reststrecke Reststrecke

Startpunkt Startpunkt
Abflug Abflugpunkt
Wegpunkte Wegpunkte
Endpunkt Endpunkt
Landepunkt Landepunkt

Achtung:
Die Punkte können sich teilweise überlagern!

Sensor Sensorhöhe
GPS GPS-Höhe
ENL Motorsensor
Gelände Geländehöhe
Wertung gewertete Zeit

Dein Partner im Segelflug

Logo streckenflug.at Shop