Christoph Koch

VereinSFC Fürstenfeld
BundeslandSteiermark
Nenngeld
Aeroclub
Sportlizenz

Fuerstenfeld am 09.09.2018, 179 km - DG 1000/20m

Am 9. September flog Christoph mit Copilot Lampel in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000 20m" 179 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 0 am Flugplatz Fürstenfeld. Sein Flug führte ihn nach Fürstenfeld, dann nach Thannhausen, Inzenhof, Pischelsdorf in der Steiermark, Rudersdorf und Altenmarkt bei Fürstenfeld. Um 16 Uhr 5, nach 3 Stunden 5 landete er in Fürstenfeld.
Mit dem Flug konnte er den 32ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christophs Kommentar
Schlussendlich dann doch in die Luft gekommen … - dann wars aber dafür umso gemütlicher


Fuerstenfeld am 04.08.2018, 176 km - DG 1000/20m

Am 4. August flog Christoph in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000 20m" 176 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 20 am Flugplatz Fürstenfeld. Sein Flug führte ihn nach Altenmarkt bei Fürstenfeld, dann nach Mönichkirchen, Semmering, Marktgemeinde Pinggau, Waisenegg, Königsdorf und Fürstenfeld. Um 13 Uhr 56, nach 2 Stunden 36 landete er in Fürstenfeld.
Mit dem Flug konnte er den 108ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christophs Kommentar
gemütlicher Pärchenausflug mit Simone zwischen dem Betriebsdienst :-)


St Auban Arn Gld am 26.07.2018, 263 km - DG 1000/20m

Am 26. Juli flog Christoph mit Copilot Bernhard in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000 20m" 263 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 23 am Flugplatz St Auban Arn Gld. Sein Flug führte ihn nach Mallefougasse-Augès, dann nach Brantes, Montmaur, Hautes-Duyes, Le Lauzet-Ubaye, Thorame-Basse und Lurs. Um 14 Uhr 45, nach 3 Stunden 22 landete er in St Auban Arn Gld.
Mit dem Flug konnte er den 15ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christophs Kommentar
Segelfluglager LOGF - vor dem Gewitter


St Auban Arn Gld am 19.07.2018, 428 km - Duo Discus T

Am 19. Juli flog Christoph mit Copilot Wolfgang in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus T" 428 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 43 am Flugplatz St Auban Arn Gld. Sein Flug führte ihn nach Mirabeau, dann nach Névache, Jausiers, Montmaur, Villars-Colmars, Sainte-Croix-du-Verdon und Aubignosc. Um 17 Uhr 2, nach 5 Stunden 19 landete er in St Auban Arn Gld.
Mit dem Flug konnte er den 50ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christophs Kommentar
Streckenfluglager LOGF - ab Oulx ein bisschen eng zwischen Berg und Basis für meinen Geschmack.. Der Rest hat aber richtig Spaß gemacht :-)


St Auban Arn Gld am 17.07.2018, 316 km - DG 1000/20m

Am 17. Juli flog Christoph mit Copilot Bernhard in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000 20m" 316 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 56 am Flugplatz St Auban Arn Gld. Sein Flug führte ihn nach L'Escale, dann nach Uvernet-Fours, Saint-André-les-Alpes, Crévoux, La Palud-sur-Verdon, Sisteron und Les Mées. Um 16 Uhr 41, nach 5 Stunden 45 landete er in St Auban Arn Gld.
Mit dem Flug konnte er den 5ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christophs Kommentar
Segelfluglager LOGF - Erkundungsflug


Kapfenberg am 14.07.2018, 150 km - Discus

Am 14. Juli flog Christoph in einem Segelflugzeug der Type "Discus" 150 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 21 am Flugplatz Kapfenberg. Sein Flug führte ihn nach Parschlug, dann nach Turnau, Sankt Katharein an der Laming, Gai, Spital am Semmering, Fraünberg und Kapfenberg. Um 11 Uhr 44, nach 2 Stunden 22 landete er in Kapfenberg.
Mit dem Flug konnte er den 45ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christophs Kommentar
JMS18 - 8. Wettbewerbstag - 5. Wertungstag - kurz und bündig mit Abschattung und immer wieder Scharuer auf dem Weg


Kapfenberg am 13.07.2018, 344 km - Discus

Am 13. Juli flog Christoph in einem Segelflugzeug der Type "Discus" 344 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 30 am Flugplatz Kapfenberg. Sein Flug führte ihn nach Sankt Lorenzen im Mürztal, dann nach Thörl, Sankt Barbara im Mürztal, Mürzsteg, Ramsau am Dachstein und Fraünberg. Um 14 Uhr 47, nach 5 Stunden 16 landete er in Kapfenberg.
Mit dem Flug konnte er den 18ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christophs Kommentar
JMS18 - 7. Wettbewerbstag - 4. Wertungstag - ab Dürrnschöberl ohne elektrischen Geräten, aber klappt scheinbar auch nur mit Stauscheibenvario... :-)


Kapfenberg am 12.07.2018, 221 km - Discus

Am 12. Juli flog Christoph in einem Segelflugzeug der Type "Discus" 221 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 4 am Flugplatz Kapfenberg. Sein Flug führte ihn nach Parschlug, dann nach Kindberg, Sankt Lorenzen im Mürztal, Niederöblarn, Fraünberg und Kapfenberg. Um 15 Uhr 29, nach 4 Stunden 25 landete er in Kapfenberg.
Mit dem Flug konnte er den 3ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christophs Kommentar
JMS18 - 6. Wettbewerbstag - 3. Wertungstag - endlich mal eine angenehme Herausforderung :-)


Kapfenberg am 08.07.2018, 168 km - Discus

Am 8. Juli flog Christoph in einem Segelflugzeug der Type "Discus" 168 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 12 am Flugplatz Kapfenberg. Sein Flug führte ihn nach Thörl, dann nach Kindberg, Parschlug, Turnau, Altenmarkt bei Fürstenfeld, Tobaj und Marktgemeinde Pinggau. Um 14 Uhr 11, nach 3 Stunden 58 landete er in Pinkafeld.
Mit dem Flug konnte er den 12ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christophs Kommentar
JMS18 - 2. Wettbewerbstag - 1. Wertungstag - besser als gedacht, aber in Pinkafeld war es thermisch sehr ruhig, vielleicht hätte man mehr Höhe bunkern sollen...


Kapfenberg am 07.07.2018, 198 km - Discus

Am 7. Juli flog Christoph in einem Segelflugzeug der Type "Discus" 198 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 12 am Flugplatz Kapfenberg. Sein Flug führte ihn nach Thörl, dann nach Allerheiligen im Mürztal, Kammern im Liesingtal, Traboch, Trieben, Kindberg und Kapfenberg. Um 17 Uhr 14, nach 7 Stunden 1 landete er in Kapfenberg.
Mit dem Flug konnte er den 18ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christophs Kommentar
JMS18 - 1. Wettbewerstag - kein Wertungstag - Thermik wie aus der Waschmaschine inklusive Schleudergang - Danke an den ASFC Leoben/Timmersdorf für euer Vertrauen :-)


Fuerstenfeld am 01.07.2018, 305 km - DG 1000/20m

Am 1. Juli flog Christoph mit Copilot Lampel in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000 20m" 305 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 17 am Flugplatz Fürstenfeld. Sein Flug führte ihn nach Altenmarkt bei Fürstenfeld, dann nach Oberdorf im Burgenland, Keménfa, Pakod, Tapolca und Sankt Johann bei Herberstein. Um 15 Uhr 24, nach 5 Stunden 6 landete er in Fürstenfeld.
Mit dem Flug konnte er den 69ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christophs Kommentar
Nach dem Umdrehen bei Tapolca in eine Welle gekommen die uns mächtig Gegenwind beim Heimflug bescherte, dafür genossen wir aber eine super Aussicht. Die Kooperation mit Wien Info und Budapest Info beim Grenzüberflug war problemlos ! :-)


Fuerstenfeld am 29.04.2018, 230 km - DG 200/17

Am 29. April flog Christoph in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 230 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 36 am Flugplatz Fürstenfeld. Sein Flug führte ihn nach Bad Blumau, dann nach Gasen, Stattegg, Miesenbach bei Birkfeld, Naas, Rettenegg und Loipersdorf bei Fürstenfeld. Um 15 Uhr 53, nach 4 Stunden 17 landete er in Fürstenfeld.
Mit dem Flug konnte er den 81ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christophs Kommentar
Auf der Sommeralm zerissene Warmluftthermik mit viel Wind - nicht gerade einladend zum rüber springen...
Wie sich am späten Nachmittag das Gewitter aufgebaut hat, hats aber gleich leichter funktioniert.


Fuerstenfeld am 21.04.2018, 493 km - Duo Discus T

Am 21. April flog Christoph mit Copilot Marco in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus T" 493 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 6 am Flugplatz Fürstenfeld. Sein Flug führte ihn nach Blaindorf, dann nach Thannhausen, Turnau, Großarl, Wildalpen, Königsdorf und Fürstenfeld. Um 16 Uhr 1, nach 5 Stunden 54 landete er in Fürstenfeld.
Mit dem Flug konnte er den 55ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christophs Kommentar
Blau und geil :-)


Fuerstenfeld am 14.04.2018, 191 km - Duo Discus T

Am 14. April flog Christoph in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus T" 191 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 58 am Flugplatz Fürstenfeld. Sein Flug führte ihn nach Altenmarkt bei Fürstenfeld, dann nach Koglhof, Thannhausen, Sankt Marein im Mürztal, Halltal, Fladnitz an der Teichalm und Hainersdorf. Um 14 Uhr 29, nach 2 Stunden 31 landete er in Fürstenfeld.
Mit dem Flug konnte er den 53ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christophs Kommentar
Nachmittagsflug in der Blauthermik mit Freundin Simone <3 - Wirklich gute Steigwerte mit eindeutigen Auslösern - den Endanflug etwas zu optimistisch geplant ... - aber wenn mans nicht probiert ... ;-)


Nitra Gld am 06.04.2018, 172 km - Duo Discus T

Am 6. April flog Christoph mit Copilot Alexander in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus T" 172 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 40 am Flugplatz Nitra Gld. Sein Flug führte ihn nach Okres Nitra, dann nach Okres Prievidza, Nové Zámky, Okres Topoľčany und Topoľčany District. Um 14 Uhr 14, nach 3 Stunden 34 landete er in Nitra Gld.
Mit dem Flug konnte er den 22ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christophs Kommentar
Pribina Cup - 2. Wertungstag - Blauthermik mit Flusen


Nitra Gld am 02.04.2018, 307 km - Duo Discus T

Am 2. April flog Christoph mit Copilot Alexander in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus T" 307 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 50 am Flugplatz Nitra Gld. Sein Flug führte ihn nach Okres Nitra, dann nach Nitra District, Nitra, Okres Martin, Komárno und Levice. Um 15 Uhr 57, nach 5 Stunden 7 landete er in Nitra Gld.
Mit dem Flug konnte er den 4ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christophs Kommentar
Pribina Cup - 1. Wertungstag - 30km vorm Platz mit ein paar Doppelsitzer-Kollegen den Motor gezündet. Aber es war alles dabei: Welle, super Steigwerte, Wind, Abschattungen und Ausgleiten nach Thermikende :-)


Fuerstenfeld am 24.03.2018, 186 km - Duo Discus T

Am 24. März flog Christoph in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus T" 186 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 16 am Flugplatz Fürstenfeld. Sein Flug führte ihn nach Übersbach, dann nach Heiligenbrunn, Krottendorf, Naintsch, Oberschützen, Kohfidisch und Fürstenfeld. Um 15 Uhr 45, nach 2 Stunden 29 landete er in Fürstenfeld.
Mit dem Flug konnte er den 7ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christophs Kommentar
Aufgestanden - aus dem Fenster geblickt - den Drang zu fliegen verspürt


Fuerstenfeld am 21.08.2017, 309 km - Discus 2

Christophs Kommentar
Zuerst komplett am Alpterm gezweifelt und nur für einen Sprung gestartet. Ohne Wasser und nicht abgeklebt. War dann aber doch recht gut :-)


Pociunai am 12.08.2017, 191 km - Discus 2

Christophs Kommentar
Junioren-WM - 8. Wertungstag - beim Start am Boden 35° C und im Endanflug schon überall Schauer


Pociunai am 09.08.2017, 232 km - Discus 2

Christophs Kommentar
Junioren-WM - 7. Wertungstag - Blauthermik, 35km/h Wind und alle Standardklassepiloten außengelandet


Pociunai am 08.08.2017, 281 km - Discus 2

Christophs Kommentar
Junioren-WM - 6. Wertungstag


Pociunai am 07.08.2017, 310 km - Discus 2

Christophs Kommentar
Junioren-WM - 5. Wertungstag mit richtig coolem Wetter


Pociunai am 05.08.2017, 232 km - Discus 2

Christophs Kommentar
Junioren-WM - 3. Wertungstag


Pociunai am 04.08.2017, 181 km - Discus 2

Christophs Kommentar
Junioren-WM - 2. Wertungstag
Alle Teilnehmer außengelandet


Pociunai am 30.07.2017, 359 km - Discus 2

Christophs Kommentar
Junioren-WM - 1. Wertungstag

1 2 3 4 5