Manfred Wassipaul

VereinFRA Wien
BundeslandWien
letzte Teilnahme 2018

Serres La Batie am 10.08.2018, 306 km - DG 800/18m

Am 10. August flog Manfred in einem Segelflugzeug der Type "DG 800 18m" 306 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 48 am Flugplatz Serres La Batie. Sein Flug führte ihn nach Aspremont, dann nach Rabou, La Motte-du-Caire, Meyronnes, Villar-Saint-Pancrace und Prads-Haute-Bléone. Um 16 Uhr 7, nach 5 Stunden 19 landete er in Serres La Batie.
Mit dem Flug konnte er den 5ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Manfreds Kommentar
Schon wieder der letzte Tag. Zum Abschluss noch eine kleine Welle.


Serres La Batie am 08.08.2018, 359 km - DG 800/18m

Am 8. August flog Manfred in einem Segelflugzeug der Type "DG 800 18m" 359 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 51 am Flugplatz Serres La Batie. Sein Flug führte ihn nach Aspres-sur-Buëch, dann nach Corrençon-en-Vercors, Montjay, Montaulieu, La Baume-d'Hostun, La Roche-des-Arnauds und Orpierre. Um 16 Uhr 13, nach 4 Stunden 22 landete er in Serres La Batie.
Mit dem Flug konnte er den 4ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Manfreds Kommentar
Wetterbedingt war heute die Spielwiese räumlich eingegrenzt.


Serres La Batie am 07.08.2018, 452 km - DG 800/18m

Am 7. August flog Manfred in einem Segelflugzeug der Type "DG 800 18m" 452 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 14 am Flugplatz Serres La Batie. Sein Flug führte ihn nach La Beaume, dann nach Pragelato, Soleilhas, Le Mas, La Palud-sur-Verdon, Châteauroux-les-Alpes und Sigottier. Um 15 Uhr 45, nach 5 Stunden 30 landete er in Serres La Batie.
Mit dem Flug konnte er den 4ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Manfreds Kommentar
Keine Änderung der Großwetterlage...


Serres La Batie am 06.08.2018, 356 km - DG 800/18m

Am 6. August flog Manfred in einem Segelflugzeug der Type "DG 800 18m" 356 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 2 am Flugplatz Serres La Batie. Sein Flug führte ihn nach Veynes, dann nach Saint-Baudille-et-Pipet, Vergons, Crots, Le Poët, Prunières und Sigottier. Um 16 Uhr 3, nach 4 Stunden 1 landete er in Serres La Batie.
Mit dem Flug konnte er den 8ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Manfreds Kommentar
Wieder schaurig/gewittrig, doch - entgegen der Vorhersage - besser als gestern.
Wie hat Hans Bohli immer gesagt? "Man muss es einfach probieren, od´r?"


Serres La Batie am 02.08.2018, 560 km - DG 800/18m

Am 2. August flog Manfred in einem Segelflugzeug der Type "DG 800 18m" 560 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 19 am Flugplatz Serres La Batie. Sein Flug führte ihn nach Sigottier, dann nach Gignod, Le Bourg-d'Oisans, Bréziers, Noyers-sur-Jabron, Gresse-en-Vercors und La Bâtie-Montsaléon. Um 17 Uhr 2, nach 6 Stunden 42 landete er in Serres La Batie.
Mit dem Flug konnte er den 5ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Manfreds Kommentar
Mont Blanc, Licht und Wasser, "Stockzahn" Mont Aiguille


Serres La Batie am 01.08.2018, 496 km - DG 800/18m

Am 1. August flog Manfred in einem Segelflugzeug der Type "DG 800 18m" 496 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 41 am Flugplatz Serres La Batie. Sein Flug führte ihn nach La Piarre, dann nach Villar-Saint-Pancrace, Saint-Jurs, Le Gua, Châteauneuf-de-Chabre, Glandage und Serres. Um 16 Uhr 41, nach 6 Stunden 0 landete er in Serres La Batie.
Mit dem Flug konnte er den 16ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Manfreds Kommentar
Sehr gewittrig, daher immer mit einem äuge Richtung Flugplatz. Letztlich doch 1,5 Stunden Wartezeit bis eine Landung möglich war.


Wr Neustadt West am 04.07.2018, 464 km - DG 800/18m

Am 4. Juli flog Manfred in einem Segelflugzeug der Type "DG 800 18m" 464 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 13 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Winzendorf-Muthmannsdorf, dann nach Bürg-Vöstenhof, Filzmoos, Forstau, Tyrnau, Thomasberg und Matzendorf-Hölles. Um 16 Uhr 28, nach 5 Stunden 14 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Manfreds Kommentar
Am Buchstein zum ersten Mal Sonne, bis dahin dichte 8/8, dennoch gut fliegbar - interessant!


Noetsch am 29.04.2018, 484 km - DG 800/18m

Am 29. April flog Manfred in einem Segelflugzeug der Type "DG 800 18m" 484 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 35 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Tarvis, dann nach Municipality of Kranjska Gora, Assling, Deutsch-Griffen, Kötschach-Mauthen, Municipality of Tržič und Sankt Stefan im Gailtal. Um 14 Uhr 54, nach 5 Stunden 19 landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 51ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Manfreds Kommentar
Auf der "falschen" Seite des Alpenhauptkamms.


Noetsch am 28.04.2018, 503 km - DG 800/18m

Am 28. April flog Manfred in einem Segelflugzeug der Type "DG 800 18m" 503 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 21 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Kötschach-Mauthen, dann nach Freienfeld, Schmirn, Spital am Pyhrn, Sankt Stefan im Gailtal, Hermagor-Pressegger See und Nötsch im Gailtal. Um 17 Uhr 6, nach 5 Stunden 45 landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 18ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Manfreds Kommentar
...nun die Fortsetzung.
Interessanter Flug bei SW WInd/Stau, im N viel bessere Bedingungen.


Noetsch am 28.04.2018, 56 km - DG 800/18m

Am 28. April flog Manfred in einem Segelflugzeug der Type "DG 800 18m" 56 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 29 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Paternion, dann nach Bad Bleiberg, Stockenboi und Dellach im Drautal. Um 11 Uhr 17, nach 48 Minuten landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 90ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Manfreds Kommentar
Loggerausfall, gleich geht's weiter...


Noetsch am 23.04.2018, 478 km - DG 800/18m

Am 23. April flog Manfred in einem Segelflugzeug der Type "DG 800 18m" 478 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 46 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Tarvis, dann nach Jesenice, Pfitsch, Rennweg am Katschberg, Sankt Michäl im Lungau, Hermagor-Pressegger See und Hohenthurn. Um 13 Uhr 55, nach 4 Stunden 8 landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Manfreds Kommentar
Wegen verbreiteter Schauer nur ein kurzer Flug...


Wr Neustadt West am 30.07.2016, 121 km - DG 800/18m

Manfreds Kommentar
Im N und O wieder glasklare Luft mit Sicht vom Schneeberg bis in das Weinviertel, über Wien sowie bis zu den Karpaten!


Wr Neustadt West am 29.06.2016, 532 km - DG 800/18m

Manfreds Kommentar
wie schon gestern: recht inhomogen, dafür eine Sicht wie in Afrika


Wr Neustadt West am 07.05.2016, 697 km - DG 800/18m

Manfreds Kommentar
Der Weg über das Alpenvorland brachte mich nach Hause.


Kiripotib am 18.01.2016, 269 km - Glasfluegel 304MS

Manfreds Kommentar
Schauer(um-)fliegen


Kiripotib am 12.01.2016, 659 km - Glasfluegel 304MS

Manfreds Kommentar
Nach 3 Stunden die erste Wolke...


Serres La Batie am 28.07.2015, 338 km - DG 800/18m

Manfreds Kommentar
Der Himmel so blau, so blau, so blau...


Serres La Batie am 24.07.2015, 445 km - DG 800/18m

Manfreds Kommentar
Tagesaufgabe: Schauer umfliegen


Serres La Batie am 21.07.2015, 575 km - DG 800/18m

Manfreds Kommentar
Großflächige Gewitter ließen ein Heimkommen nach Serres nicht zu. So nach langem Zuwarten Landung in Aubenasson, Übernachtung und Rückflug am nächsten Tag der als sehr gewittrig vorhergesagt ist...


Noetsch am 22.04.2015, 642 km - DG 800/18m

Manfreds Kommentar
Nach 3 Tagen endlich wieder fit :-)


Tulln am 19.07.2014, 548 km - DG 800/18m

Manfreds Kommentar
Herrliche Sicht - fast bis an den Horizont!


Serres La Batie am 09.08.2013, 318 km - DG 800/18m

Manfreds Kommentar
Schöner Abschluß mit Wellen


Serres La Batie am 10.08.2012, 616 km - DG 800/18m

Manfreds Kommentar
Ein schöner Abschluß. Da der N blau, erst in den S, dann bis zur Grivola (Aostatal).


Serres La Batie am 09.08.2012, 532 km - DG 800/18m

Manfreds Kommentar
Erst stabil, dann Thermik, Hangwind und auch Welle. Alles an einem Tag - typisch Frankreich.


Serres La Batie am 07.08.2012, 172 km - DG 800/18m

Manfreds Kommentar
Fast so stabil wie blau und das am Tag nach Frontdurchgang.

1 2