Flugwegposition um 06:08:57: Aufgenommen in der Nähe von Wiener Neustadt, Österreich in 806 Meter


Robert Zinnecker, am 01.04.2017


Gleich nach dem Start die erste Enttäuschung: kein Wind auf der Hohen Wand. Dann mit Motor in die Schneebergwelle und von da an war ich auf Welle eingestellt. Dann großen Dank an Hermann Trimmel, der ein Stück voraus war und am Funk mitgeteilt hat, dass er in die tote Luft bei Niederöblarn hineingeglitten ist und den Motor starten musste. Daher war dann einmal parken in einer Miniwelle bei Hohentauern angesagt. Dann dachte ich, dass der Süden besser ist als der Norden, bis ich dann aus der Position bei Obertauern gesehen habe, dass der Süden schon praktisch ganz zugestaut ist. Also war ich auf der Suche nach Wellen ... und habe auch einge, jedoch immer sehr lokale Wellen gefunden. Die Controller waren, wie eigentlich immer, sehr kooperativ. Trotzdem habe ich dann in FL195 nicht mehr nachgefragt ob es auch höher gehen würde. Ich habe mir auch keinen Vorteil daraus erwartet und bin weiter. Ab dem Gerlos war es aus meiner Perspektive einfach nicht mehr einladend. Hat schon sehr feucht ausgesehen aus über 5000m und daher habe ich den Versuch gestartet, aus der Position Gastein einen Endanflug nach Wiener Neustadt zu starten. Leider waren mir dann ab dem Sölkpass die Wolken im Weg und ich habe entschieden, nicht direkt zum Hang zu gehen. Nachträglich eine Fehlentscheidung. Erst beim Schneeberg habe ich entschieden, doch noch einmal umzudrehen und "hinaus" zu fliegen, weil es einfach noch viel zu früh war. Nachdem ich keine Welle gefunden habe bin ich im Vorland unter den hohen Entwicklungen stressfrei bis Aflenz geflogen (wieder nicht im Hangwind) und danach im Palten / Liesing-Tal thermisch weiter. Da das nicht wirklich funktioniert hat, musste ich zum Bosruck zum Hang. Die Entscheidung, dann nach Westen weiter zu fliegen ging fast ins Auge. Da kanalisiert der Wind so dermaßen, dass ich schnell die richtigen Entscheidungen treffen musste. Konnte dann vom Hang wieder rauf und bin dann auf anraten von Markus Gusenleitner doch endlich die Hangfluglinie durchs Gesäuse geflogen. Wie versprochen war es tatsächlich praktisch nicht turbulent. Richtig schön laminar angeströmt. Ein Vergnügen! So waren wir vom Dachstein in einer Stund bei der Rax. Spätestens jetzt wollte ich den Tag wirklich ausnützen und bin noch einmal nach Westen bis nach der Veitsch. Am Rückweg zur Heukuppe war die Sonne dann weg. Da ich in der Früh leider mit dem Motor bis zum Schneeberg bin, habe ich also noch einmal Höhe gemacht um diese dann in Richtung Eisenstadt anbzufliegen. Wien INfo war wieder koooperativ und hat sogar abgeklärt, dass "der Ostplatz" (Wiener Neustadt Ost) bereits den Betrieb eingstellt hat. So bin ich, in der plötzlich noch überall tragenden Luft bis Eisenstadt geflogen und habe nur deswegen umgedreht, weil um 19:55 ECET war und ich nicht riskieren konnte, danach zu landen. Gelernt habe ich, dass man um die Zeit die Instrumente ohne Beleuchtung nicht mehr ablesen kann und ein Samsung Handy mit nur wenigen Prozent Akku die Taschenlampe nicht mehr aktiviert. Also muss ab jetzt auch eine Taschenlampe mit. Aber die Landung um 19:52 war ja immerhin noch um 3 Minuten "zu früh". ;-)
In Summe ein sensationeller Flugtag mit vielen Höhen und Tiefen, der noch viel mehr Kilometer hergegeben hätte, wenn ich früher auf den Hang gesetzt hätte.

Flugwegposition um 06:08:57: Aufgenommen in der Nähe von Wiener Neustadt, Österreich in 806 Meter
Flugwegposition um 07:20:39: Aufgenommen in der Nähe von Mürzsteg, Österreich in 3133 Meter
Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von Gemeinde Rauris, 5661, Österreich in 0 Meter
Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von Gemeinde Rauris, 5661, Österreich in 0 Meter
Flugwegposition um 15:00:31: Aufgenommen in der Nähe von Gemeinde Liezen, Österreich in 1320 Meter
Flugwegposition um 15:09:05: Aufgenommen in der Nähe von Gemeinde Wörschach, 8942, Österreich in 1546 Meter
Flugwegposition um 16:19:58: Aufgenommen in der Nähe von Hieflau, Österreich in 2373 Meter
Flugwegposition um 17:02:56: Aufgenommen in der Nähe von Gemeinde Turnau, Österreich in 1998 Meter
Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von Altenberg an der Rax, Österreich in 2000 Meter
Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von Eisenstadt, Österreich in 1500 Meter
Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von Wiener Neustadt, Österreich in 400 Meter
Verortung via Georeferenzierung der Kamera: Aufgenommen in der Nähe von Wiener Neustadt, Österreich in 300 Meter

Fluginformationen

Flugtag01.04.2017
PilotZinnecker Robert
VereinFRA Wiener Neustadt
KennzeichenD-KTGT, GT (ASH 26E)
Flugzeugindex117
StartplatzWr Neustadt West
Strecke941.81 km
Punkte mit Index643.40 pkt
Schnittgeschw.82.38 km/h
JoJo-Anteil40 % (162 Pkte)
Bewertung
[0]
StatusMotorsensor ok
Aufzeichnung ok
GRecord ok
FR ok
Strecke ok
share ontwitter facebook
open in
IGC Datei speichern

Wetter:

Logo ACGAlpfor BO OH TE 050 100 180 NOAA Sat 
Logo TopmeteoAnalyse 35 85 130 Sat 

Beschreibung:

Berechnung

Datei: 2017-04-01-LXN-HUQ-01.igc
Logger: LXN #HUQ
Flugtag: 2017-04-01
Pilot: Robert Zinnecker
Flugzeug: D-KTGT, ASH 26E
Index: 117
Ursprung: sis-at
AAF: 06:27:15
EAF: 17:53:14
-----------------------------------
Abflug: 47:46:39N 015:52:48E
WP 1: 47:11:39N 012:37:11E 253.42 km
WP 2: 47:45:53N 015:48:46E 248.18 km
WP 3: 47:27:27N 013:37:00E 168.12 km
WP 4: 47:40:51N 015:42:26E 158.80 km
WP 5: 47:37:57N 015:22:40E 25.26 km
Ende: 47:50:24N 016:30:49E 88.02 km
Punkte: 643.40
Strecke: 941.81 km
Gummiband : 603.06 km
Rest: 39.30 km
-----------------------------------
v17089.142411

Legende

mit Antrieb Flugweg (mit Antrieb)
ohne Antrieb Flugweg (ohne Antrieb)
Schenkel 6 Schenkel
Gummiband Gummiband
Reststrecke Reststrecke

Startpunkt Startpunkt
Abflug Abflugpunkt
Wegpunkte Wegpunkte
Endpunkt Endpunkt
Landepunkt Landepunkt

Achtung:
Die Punkte können sich teilweise überlagern!

Sensor Sensorhöhe
GPS GPS-Höhe
ENL Motorsensor
Gelände Geländehöhe
Wertung gewertete Zeit

Dein Partner im Segelflug

Logo streckenflug.at Shop