Martin Pirker

VereinFRA Wiener Neustadt
BundeslandNiederösterreich
Nenngeld
Aeroclub
Sportlizenz

Rieti am 19.08.2018, 232 km - Arcus M

Am 19. August flog Martin mit Copilot Herbert in einem Segelflugzeug der Type "Arcus M" 232 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 22 am Flugplatz Rieti. Sein Flug führte ihn nach Rieti, dann nach Cittaducale, Polino, Concerviano, Foligno, Nocera Umbra und Leonessa. Um 14 Uhr 3, nach 2 Stunden 40 landete er in Rieti.
Mit dem Flug konnte er den 47ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Martins Kommentar
3. WT Coppa Citta di Rieti - und.. wieder Gewitterslalom..


Rieti am 17.08.2018, 345 km - Arcus M

Am 17. August flog Martin mit Copilot Herbert in einem Segelflugzeug der Type "Arcus M" 345 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 37 am Flugplatz Rieti. Sein Flug führte ihn nach Rieti, dann nach Montalcino, Siena, Arezzo, Fabro und Terni. Um 15 Uhr 22, nach 3 Stunden 44 landete er in Rieti.
Mit dem Flug konnte er den 35ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Martins Kommentar
2. WT Coppa Citta di Rieti - Regenbedingte Motorlandung in Terni


Rieti am 13.08.2018, 364 km - Arcus M

Am 13. August flog Martin mit Copilot Herbert in einem Segelflugzeug der Type "Arcus M" 364 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 48 am Flugplatz Rieti. Sein Flug führte ihn nach Rieti, dann nach Cittaducale, Poggio Bustone, Settefrati und Campello sul Clitunno. Um 15 Uhr 33, nach 3 Stunden 44 landete er in Rieti.
Mit dem Flug konnte er den 4ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Martins Kommentar
1. WT Coppa Citta di Rieti


Wr Neustadt West am 14.07.2018, 191 km - Ventus cM 17,6m

Am 14. Juli flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "Ventus cM 17,6m" 191 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 17 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Weikersdorf am Steinfelde, dann nach Sankt Sebastian, Turnau, Forchtenstein, Winzendorf-Muthmannsdorf und Wiener Neustadt. Um 16 Uhr 10, nach 2 Stunden 53 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 33ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Martins Kommentar
Etwas feucht :)


Feldkirchen am 02.06.2018, 284 km - Arcus M

Am 2. Juni flog Martin mit Copilot Herbert in einem Segelflugzeug der Type "Arcus M" 284 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 22 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Feldkirchen in Kärnten, dann nach Arriach, Himmelberg, Lesachtal, Finkenstein am Faaker See und Baldramsdorf. Um 13 Uhr 22, nach 2 Stunden 59 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 10ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Martins Kommentar
4. WT AAC Feldkirchen - beeindruckende Gewitterfront im Lesachtal


Feldkirchen am 01.06.2018, 379 km - Arcus M

Am 1. Juni flog Martin mit Copilot Herbert in einem Segelflugzeug der Type "Arcus M" 379 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 37 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Himmelberg, dann nach Arriach, Rasen-Antholz, Finkenstein am Faaker See, Stockenboi und Feldkirchen in Kärnten. Um 15 Uhr 31, nach 3 Stunden 54 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Martins Kommentar
3.WT AAC Feldkirchen. Gerade noch den Abflug geschafft, das war knapp. Schöne Bedingungen in Richtung Südtirol.


Feldkirchen am 31.05.2018, 249 km - Arcus M

Am 31. Mai flog Martin mit Copilot Herbert in einem Segelflugzeug der Type "Arcus M" 249 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 3 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Himmelberg, dann nach Treffen am Ossiacher See, Steindorf am Ossiacher See, Dellach im Drautal, Finkenstein am Faaker See, Stockenboi und Feldkirchen in Kärnten. Um 14 Uhr 17, nach 3 Stunden 14 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 23ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Martins Kommentar
2. WT Alpe Adria Cup


Feldkirchen am 26.05.2018, 146 km - Arcus M

Am 26. Mai flog Martin mit Copilot Herbert in einem Segelflugzeug der Type "Arcus M" 146 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 40 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Velden am Wörther See, dann nach Villach, Himmelberg, Steindorf am Ossiacher See und Obertilliach. Um 14 Uhr 25, nach 2 Stunden 45 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 115ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Martins Kommentar
Alpe Adria Cup 1. WT. Im Lesachtal wars dann aus, gleich zu dritt mussten wir Motor und Jet in Anspruch nehmen.


Wr Neustadt West am 29.04.2018, 1099 km - Ventus cM 17,6m

Am 29. April flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "Ventus cM 17,6m" 1099 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 5 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Prigglitz, dann nach Eben am Achensee, Reichenau an der Rax, Sankt Martin am Tennengebirge, Mitterdorf im Mürztal und Wöllersdorf-Steinabrückl. Um 18 Uhr 19, nach 9 Stunden 13 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 6ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Martins Kommentar
Etwas spät in die Luft gekommen, aber dann wars ein prächtiger Tag, Hangwind und Thermik sind halt eine gute Kombi für entspanntes Fliegen. Sunset aus der Luft auch immer ein Erlebnis.


Noetsch am 21.04.2018, 601 km - Ventus cM 17,6m

Am 21. April flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "Ventus cM 17,6m" 601 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 44 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Bad Bleiberg, dann nach Villach, Sankt Leonhard in Passeier, Lurnfeld, Toblach, Finkenstein am Faaker See und Sankt Stefan im Gailtal. Um 17 Uhr 54, nach 7 Stunden 10 landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 52ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Martins Kommentar
Einfach mal die Landschaft genießen. Tolle Abendthermik in Talmitte und am Dobratsch.


Noetsch am 20.04.2018, 450 km - Ventus cM 17,6m

Am 20. April flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "Ventus cM 17,6m" 450 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 25 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Villach, dann nach Mühlbach, Hafling, Treffen am Ossiacher See und Nötsch im Gailtal. Um 16 Uhr 37, nach 5 Stunden 11 landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 14ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Martins Kommentar
Dolomiten Runde


Wr Neustadt West am 14.04.2018, 724 km - Ventus cM 17,6m

Am 14. April flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "Ventus cM 17,6m" 724 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 25 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Hohe Wand, dann nach Sankt Johann im Pongau, Puchberg am Schneeberg, Eisenerz, Reichenau an der Rax, Tragöß und Theresienfeld. Um 17 Uhr 6, nach 7 Stunden 40 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Wr Neustadt West am 13.04.2018, 227 km - Ventus cM 17,6m

Am 13. April flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "Ventus cM 17,6m" 227 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 40 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Hohe Wand, dann nach Hafning bei Trofaiach, Reichenau an der Rax, Spital am Semmering, Wiener Neustadt, Winzendorf-Muthmannsdorf und Theresienfeld. Um 16 Uhr 42, nach 3 Stunden 1 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 19ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Martins Kommentar
Wind aus Südwest, war interessant.


Wr Neustadt West am 07.04.2018, 420 km - Ventus cM 17,6m

Am 7. April flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "Ventus cM 17,6m" 420 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 50 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Winzendorf-Muthmannsdorf, dann nach Eisenerz, Filzmoos, Hohe Wand, Höflein an der Hohen Wand und Wiener Neustadt. Um 15 Uhr 18, nach 4 Stunden 28 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 5ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Martins Kommentar
Schwacher Hangwind aber gleichmäßig. Endlich wieder auf Strecke.


Rieti am 23.08.2013, 372 km - DG 800/18m

Martins Kommentar
5.WT Coppa Citta di Rieti


Rieti am 22.08.2013, 345 km - DG 800/18m

Martins Kommentar
4.WT Coppa Citta di Rieti


Rieti am 21.08.2013, 289 km - DG 800/18m

Martins Kommentar
3.WT Coppa Citta di Rieti


Nitra Gld am 01.06.2013, 94 km - DG 800/18m

Martins Kommentar
Und zum Abschluss noch in die Welle


Nitra Gld am 29.05.2013, 143 km - DG 800/18m

Martins Kommentar
Hangwind testen


Nitra Gld am 28.05.2013, 148 km - DG 800/18m

Martins Kommentar
3. WT ÖSTM in Nitra


Nitra Gld am 26.05.2013, 274 km - DG 800/18m

Martins Kommentar
2.WT ÖSTM Nitra


Nitra Gld am 25.05.2013, 186 km - DG 800/18m

Martins Kommentar
1. WT ÖSTM Nitra


Nitra Gld am 24.05.2013, 141 km - DG 800/18m

Martins Kommentar
Nitra STM Trainingsflug


Rieti am 24.08.2012, 458 km - DG 800/18m

Martins Kommentar
6. Tag Citta di Rieti .. diesmal zuest ins Flache und dann tiefer Hangflug


Rieti am 23.08.2012, 464 km - DG 800/18m

Martins Kommentar
5. Tag Citta di Rieti.. AAT

1 2 3 4