Peter Platzer

VereinFC Linz ASVÖ
BundeslandOberösterreich
Nenngeld
Aeroclub
Sportlizenz

Kiripotib am 14.11.2018, 1046 km - EB 29 DR

Am 14. November flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "EB 29 DR" 1046 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 58 am Flugplatz Kiripotib. Sein Segelflug führte ihn nach . Um 16 Uhr 58, nach 7 Stunden 0 landete er in Kiripotib.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft im Streckensegelflug erfliegen!

Peters Kommentar
Heute für mich letzter Flugtag hier in Kiripotib.
Das angesagte FAI 1000km Dreieck wäre sich wahrscheinlich ausgegangen, wollte aber das Risiko eines knappen Endanflugs am letzten Flugtag nicht eingehen.
Trotzdem wieder 1000 km (alle guten Dinge sind 3).
Heute nur ein Foto, war zu beschäftigt mit dem Fliegen.
Morgen geht es nach Hause.
Guido ab Samstag kannst Du mit der DD Gas geben.


Kiripotib am 13.11.2018, 1024 km - EB 29 DR

Am 13. November flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "EB 29 DR" 1024 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 40 am Flugplatz Kiripotib. Sein Segelflug führte ihn nach . Um 16 Uhr 45, nach 7 Stunden 4 landete er in Kiripotib.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft im Streckensegelflug erfliegen!

Peters Kommentar
Und wieder wäre die Abbruchkante besser gewesen. Nur am Anfang Flieger gesehen, dann den ganzen Tag alleine und keine Flieger am Flarm. Das eine Foto ist in der Nähe von Pokweni auf dem anderen sieht man die Pfanne von Bitterwasser. Es macht auf jedenfall riesig Spaß!


Kiripotib am 12.11.2018, 927 km - EB 29 DR

Am 12. November flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "EB 29 DR" 927 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 0 am Flugplatz Kiripotib. Sein Segelflug führte ihn nach . Um 16 Uhr 29, nach 6 Stunden 29 landete er in Kiripotib.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft im Streckensegelflug erfliegen!

Peters Kommentar
Die Konvergenz in der Nähe der Kante stand erst am späten Nachmittag. Zuviel Zickzack und dann nicht im besten Gebiet. Zum Schluss noch früher gelandet wegen wirklich kalter Zehen.
Auch in Namibia braucht man Skyboots!

PS: Leider stehen die Bilder vom iPhone manchmal am Kopf


Kiripotib am 11.11.2018, 1056 km - EB 29 DR

Am 11. November flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "EB 29 DR" 1056 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 18 am Flugplatz Kiripotib. Sein Segelflug führte ihn nach . Um 16 Uhr 57, nach 6 Stunden 39 landete er in Kiripotib.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft im Streckensegelflug erfliegen!

Peters Kommentar
Am Anfang blau, dann schöne Wolkenthermik.
Heuer kann man weit nach Norden fliegen, aber nur bis FL 145.
Namibia ist eine Reise wert!


Kiripotib am 05.11.2018, 466 km - EB 29 DR

Am 5. November flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "EB 29 DR" 466 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 51 am Flugplatz Kiripotib. Sein Segelflug führte ihn nach . Um 15 Uhr 20, nach 3 Stunden 29 landete er in Kiripotib.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft im Streckensegelflug erfliegen!

Peters Kommentar
2. Gewöhnungsflug
50 km/h Wind bei der Landung.


Kiripotib am 04.11.2018, 531 km - EB 29 DR

Am 4. November flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "EB 29 DR" 531 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 48 am Flugplatz Kiripotib. Sein Segelflug führte ihn nach . Um 15 Uhr 48, nach 4 Stunden 0 landete er in Kiripotib.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft im Streckensegelflug erfliegen!

Peters Kommentar
Erster EB29DR Gewöhnungsflug!


Schaerding Suben am 16.08.2018, 846 km - Nimbus 4DM

Am 16. August flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "Nimbus 4DM" 846 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 50 am Flugplatz Schärding Suben. Sein Flug führte ihn nach Sankt Roman bei Schärding, dann nach Hohenau, Ellenberg, Suhl, Aigen im Mühlkreis, Ort im Innkreis und Sankt Florian am Inn. Um 17 Uhr 21, nach 8 Stunden 31 landete er in Schärding Suben.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Peters Kommentar
Wahrscheinlich eine Stunde zu spät gestartet. Zu sehr auf Alptherm vertraut.
Sehr unterschiedliche Bedingungen zum Teil ziemlich blau oder nur 0,5 bis 1/8.
Die Landschaft in Deutschland ist zum Teil sehr braun erinnert eher an Rieti und nicht an Deutschland.
Erst am letzten Schenkel tolle Bedingungen.
War ein schöner Flug auch wenn es nicht für OLC Austria Platz 1 und Offene Klasse Platz 1 gereicht hat.


Schaerding Suben am 26.07.2018, 1019 km - Nimbus 4DM

Am 26. Juli flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "Nimbus 4DM" 1019 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 9 am Flugplatz Schärding Suben. Sein Flug führte ihn nach Obernzell, dann nach Hinterschmiding, Engstingen, Mehmels, Lalling, Parkstetten und Sankt Marienkirchen bei Schärding. Um 18 Uhr 2, nach 9 Stunden 52 landete er in Schärding Suben.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Peters Kommentar
Ein toller Tag!
Heute hätte ich mir Wasser oder einen Copiloten wegen der Flächenbelastung gewünscht, leider nur knapp 41 kg/m2.
Zum Schluss Schauer am Platz also nochmals zurück bis fast Straubing und warten bis die Schauer weg waren.
Hat auf jeden Fall viel Spaß gemacht!


Schaerding Suben am 16.06.2018, 613 km - Nimbus 4DM

Am 16. Juni flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "Nimbus 4DM" 613 Kilometer. Er startete um 7 Uhr 40 am Flugplatz Schärding Suben. Sein Flug führte ihn nach Esternberg, dann nach Hohenau, Beratzhausen, Steinheim am Albuch, Einsiedler und Walderbacher Forst, Patersdorf und Suben. Um 13 Uhr 55, nach 6 Stunden 15 landete er in Schärding Suben.
Mit dem Flug konnte er den 21ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Peters Kommentar
Frühe Landung wegen Abendveranstaltung.


Schaerding Suben am 09.05.2018, 794 km - Nimbus 4DM

Am 9. Mai flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "Nimbus 4DM" 794 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 10 am Flugplatz Schärding Suben. Sein Flug führte ihn nach Sankt Roman bei Schärding, dann nach Traunstein, Weißenburg-Gunzenhausen, Grünau im Almtal, Bad Ischl, Passau und Suben. Um 17 Uhr 9, nach 7 Stunden 59 landete er in Schärding Suben.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Peters Kommentar
Ein toller sehr interessanter Tag.
Mindestens eine Stunde zu spät und ohne Wasser gestartet.
Am Anfang 20 bis 30 km/h Gegenwind.
Irgendwie doch eine Linie zwischen Luftraum und Überentwicklungen gefunden.
Zum Teil waren deutliche Schwenks z.B. Richtung München notwendig.
Von östlich München eine schöne Linie bis in die Berge.
Am Platz stand ein Gewitter!
Also der Line in die Berge folgen bis das Gewitter weg war und dann erst nach Hause.


Schaerding Suben am 18.04.2018, 355 km - Nimbus 4DM

Am 18. April flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "Nimbus 4DM" 355 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 3 am Flugplatz Schärding Suben. Sein Flug führte ihn nach Sankt Roman bei Schärding, dann nach Niederwaldkirchen, Schalchen, Bad Goisern am Hallstättersee, Wagrain, Liezen und Gaspoltshofen. Um 14 Uhr 5, nach 5 Stunden 2 landete er in Schärding Suben.
Mit dem Flug konnte er den 13ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Peters Kommentar
Mit viel Geduld ohne Motorhilfe in die Berge gebastelt. Schöner Übungsflug.


Schaerding Suben am 14.08.2017, 553 km - Nimbus 4DM

Peters Kommentar
etwas zu spät gestartet, zum Teil tolle Steigwerte


Schaerding Suben am 10.06.2017, 793 km - Nimbus 4DM

Peters Kommentar
Am Anfang sehr mühsam mit tiefer Basis. Südlich Nürnberg eine Zeit keine Bärte gefunden und fast den Motor gezogen.
Am Abend eine tolle Linie von Höhe Zwiesel bis Kefermarkt.


Schaerding Suben am 08.06.2017, 167 km - Nimbus 4DM

Peters Kommentar
Warmluft und Abschirmung haben die anfangs sehr schöne Entwicklung innerhalb kurzer Zeit zunichte gemacht.
Dann lieber früh landen und einen Familiennachmittag anhängen.


Schaerding Suben am 27.05.2017, 445 km - Nimbus 4DM

Peters Kommentar
Ein Experiment. Am besten ging der Weinsberger Wald.
In den Bergen den Nordwind unterschätzt und zu ungeduldig.


Schaerding Suben am 20.04.2016, 272 km - Nimbus 4DM

Peters Kommentar
endlich wieder mal geflogen


Schaerding Suben am 18.03.2012, 332 km - Nimbus 4DM

Peters Kommentar
Ein schöner Flug zum Saisonbeginn


Schaerding Suben am 24.05.2011, 633 km - Nimbus 4DM

Peters Kommentar
Nimbus in die Rennklasse ;-)Ohne Mückenputzi und mit vielen Mücken Gleitzahl knapp über 40.Schöner Trainingsflug.


Schaerding Suben am 08.05.2011, 457 km - Nimbus 4DM

Peters Kommentar
Ein interessanter Tag. In der Früh gerade noch rechtzeitig vor der Okklusion in der Nähe von Scharnstein abgeflogen. Da wo es richtig gut ging umgedreht, um im Segelflug nach Schärding zu kommen. Nach dem Chiemsee war die Okklusion und es hat kurz geregnet. Danach doch den Motor gezogen auch wenn es vielleicht ohne gegangen wäre. Im Mühlviertel war dann wieder blauer Himmel und schöne Wolken.


Schaerding Suben am 05.05.2011, 842 km - Nimbus 4DM

Peters Kommentar
Ohne Wasser oder Copilot fehlt einfach die Flächenbelastung.


Schaerding Suben am 20.04.2011, 554 km - Nimbus 4DM

Peters Kommentar
Schöner Trainingsflug mit FJ und BY