Wr Neustadt West am 01.11.2018, 463 km - DG 800/18m

Stephans Kommentar
Westwind an der Hohen Wand dafür Welle bei Zweiersdorf. FL195 war sehr angenehm. Die nördliche Lage der Wellenstruktur und die Wolkenoptik haben mich sehr gefordert.
Endlich einen Frühstart gemacht.


Wr Neustadt West am 31.10.2018, 310 km - DG 800/18m

Stephans Kommentar
Martina war der Meinung, dass ich an so einem Tag fliegen muß ...
Spät gestartet (Richtung 36!) weil bei uns der Wind so schwach war. Dann hat aber alles überraschend gut funktioniert.
Ab Trieben finde ich mich nicht zurecht. Noch nicht.


Wr Neustadt West am 14.10.2018, 693 km - DG 800/18m

Stephans Kommentar
In der Welle bis zum Zillertal. Freigabe auf FL 195 von der Rax an. So kann die Saison weitergehen :)

Ein paar Details:
Direkt nach Losenheim geflogen. Der Einstieg in die Welle war eigentlich einfach aber ein wenig basteln war dabei.
Markus (BX) hat dann die Superwelle nördlich Heukuppe gemeldet - bin mir nicht sicher ob ich an der nicht vorbei geflogen wäre. Das war aber das goldene Ticket! In der Früh waren IMHO alle Täler bis Mitte Paltental zu. Aber in dieser Höhe egal.
Der Flug entlang vom Alpenhauptkamm - ein Traum. Unter den Lentis im Steigen, über den Rotoren im Steigen und dazwischen moderates Sinken. Und, und, und ...
Beim Zurückflug wollte ich eigentlich alles im Wellenniveau erledigen - beim Hochschwab aber sehr brutal in die banale Realität zurück geholt worden.
Mein JoJo Ansatz wurde durch einen Wellenabwind bei der Heukuppe prompt unterbrochen.


Wr Neustadt West am 11.10.2018, 495 km - DG 800/18m

Stephans Kommentar
Leider war das Wellensystem stärker und der Hang oft gestört. Talentiert bin ich an ein paar Wellen vorbei und tapfer im Sinken geflogen ...
Trotzdem ein super Flugtag.
Die wunderbaren KiloEva Aufnahmen sind von Simon (SL) bei Admont und von Alex (HI) beim Grimming!
Walter (HW), nochmals vielen Dank für deine Unterstützung!


Wr Neustadt West am 10.10.2018, 366 km - DG 800/18m

Stephans Kommentar
Von der Welle zurück in den Hang mag ich nicht. Da bleib ich lieber oben und steh in der Gegend rum und mampf meine Jause und schau, schau, schau.


Wr Neustadt West am 06.10.2018, 350 km - DG 800/18m

Stephans Kommentar
Unglaubliche Optik.


Wr Neustadt West am 05.10.2018, 120 km - DG 800/18m

Stephans Kommentar
Der Hang hat nur schwach getragen. Aber in eine kleine Welle gefunden. Schön.


Wr Neustadt West am 09.08.2018, 692 km - DG 800/18m

Stephans Kommentar
Am Anfang Nebel in den Tälern. Zum Schluß mediokre Sicht. Schwacher Hangwind. Ab Westende Hochschwab besser. In Summe ein schöner Flugtag.14 Grad Raumtemperatur sind Grund genug.


Trieben am 01.08.2018, 226 km - DG 800/18m

Stephans Kommentar
Super Nacht in Trieben. Danke an PetziBär fürs Unterkunft organisieren.


Wr Neustadt West am 31.07.2018, 628 km - DG 800/18m

Stephans Kommentar
Halb zog es mich, halb sank ich hin.
Kurzbesuch beim ASKÖ Flugsport Wien Fluglager in Trieben. Ich muss sagen: super Stimmung! Lecker essen im Triebener Hof, dann Kino am Hauptplatz mit Eis.


Wr Neustadt West am 20.07.2018, 531 km - DG 800/18m

Stephans Kommentar
Ein Tag der mit einer Hercules beginnt kann ja nur gut werden, denkt man. War dann auch so, vor allem weil ich den Bart nach Völtendorf noch derwischt und nicht den Motor geworfen habe. War aber knapp. Ich mag die Donautal-becken-querung nicht.


Wr Neustadt West am 19.07.2018, 464 km - DG 800/18m

Stephans Kommentar
Überraschung in der Früh - ein Gast aus der Schweiz. Dann: viel besser als erwartet, viel zu früh umgedreht. Aber ich wollte mal ohne zwischen tanken wieder nach Hause kommen. Ein sehr schönes Flugerl.


Grossrueckerswa! am 27.05.2018, 344 km - DG 800/18m

Stephans Kommentar
Nach einem leckeren Frühstück in der Kich wieder nach Hause geflogen. Gerade rechtzeitig vor dem Regen beim Bayerischen Wald angekommen. Bei Freistadt wars dann aus. Tote Luft nach den Gewittern.
Mit Irmi und Markus ist ein super Teamflug geglückt. Wiedereinmal! Die Gastfreundschaft war überwältigend. Zwei erlebnisreiche Tage.
So muss segelfliegen.


Wr Neustadt West am 26.05.2018, 496 km - DG 800/18m

Stephans Kommentar
Ausflug nach Deutschland. Der Flug war nicht einfach, aber sehr schön. In Grossrückerswalde von Andreas, Steffen und Philipp herzlichst empfangen und umsorgt worden. Vielen Dank dafür.


Wr Neustadt West am 21.04.2018, 647 km - DG 800/18m

Stephans Kommentar
Musste etwas am Gahns auf die Thermik warten. Turnauer Becken sehr schwach. Liesing Palten Tal wieder gut. Querung Dachstein Hochkönig schwach. Hochkönig und weiter wieder gut.

Foto: Hektischer Schnappschuss der neuen DD! Unglaublich elegant.


Noetsch am 08.04.2018, 360 km - DG 800/18m

Stephans Kommentar
Kärntner Welle.


Wr Neustadt West am 11.03.2018, 173 km - DG 800/18m

Stephans Kommentar
Später Start hat alles sehr gemütlich gemacht. Schneller Welleneinstieg bei der Hohen Wand. Dann die nächste Superwelle beim Krumbachstein liegen lassen weil ich geglaubt habe, dass die Nächste im Höllental eh auch wieder super sein wird - Naja... Früh wieder umgedreht um Abendtermin nicht zu verpassen.


Wr Neustadt West am 15.08.2017, 443 km - DG 800/18m

Stephans Kommentar
Der Anfang war anstrengend. Sehr anstrengend. Bis Gößeck keine runden Bärte, kein ordentliches Steigen. Von Gößeck bis Trieben eine kleine Konvergenz und ab Trieben endlich gute Verhältnisse. Der Wind über den ganzen Tag war sehr verwirrend!


Wr Neustadt West am 14.08.2017, 465 km - DG 800/18m

Stephans Kommentar
Flug bis Dunkelsteiner Wald überraschend gut. Von dort bis Freistadt dann schöne Optik aber komisches Steigen. Ab Freistadt wunderschöne Wolkenstraßen, ebenfalls am Heimweg bis zur Donauquerung. Nach der Querung leider (wie erwartet) keinen Anschluß gefunden. Trotzdem sehr schön!


Wr Neustadt West am 01.08.2017, 485 km - DG 800/18m

Stephans Kommentar
Heiß, heiß, heiß.

Abgesehen davon ein Flug nach meinem Geschmack. Bis Dachstein alles wie am Schnürchen geklappt, dort dann zum Glück tief wieder Anschluss gefunden. Auf die Tauernseite gewechselt weil die Optik viel besser war, und die gemeldeten Steigwerte ebenfalls. An das Ende der sichtbaren Thermik (also Wolken) den Wendepunkt gelegt und wieder heim geflogen. Am Boden war es dann wieder:

Heiß, heiß, heiß.


Wr Neustadt West am 15.06.2017, 767 km - DG 800/18m

Stephans Kommentar
Für den Start war es wichtig über dem Gahns den ersten Bart zu erwischen. Danach war die Nordlinie ein Traum. Vom Rossbrand bis Gerlos wars nicht rund - immer neben, vor oder nach der Thermik ... Beim Gerlos etwas gezögert - dann für die Nordseite entschieden - Super.


Cham Janahof am 28.05.2017, 217 km - DG 800/18m

Stephans Kommentar
Auf Wiedersehn Cham! Wir haben beim Starten schon gewuß, dass die Donauquerung schwierig wird. Nun - sie war nicht schwierig sondern unmöglich ohne Hilfe von Herren Solo und Frau Wankel.

Fazit: Die Gastfreundschaft der Segelfliegergemeinde ist eine Freude! Wegfliegen zahlt sich immer aus, es sind sehr schöne Momente und ein Grund für die Fliegerei. Am besten man macht es zu Zweit - da macht es noch mehr Spass. Und, die DG800 ist ein Traum für alles uns speziell für Wandersegelflug (vielen Dank W. Dirks und F. Weber) - so, dass musste einmal gesagt werden :)


Wr Neustadt West am 27.05.2017, 346 km - DG 800/18m

Stephans Kommentar
Auf nach Cham! Mit Irmi, Markus und Robert. Cham ist ein wahnsinnig netter Flugplatz.Vielen Dank an Martin für den Empfang und die Betreuung und Alles!

Die größte Herausforderung heute waren die Mücken! Noch nie so einen Mückenbefall erlebt (siehe Foto #4).
#2 - Donauquerung
#3 - am Horizont Moldaustausee
#4 - Mücken
#5 - Trinkwasserspeicher Frauenau
#6 - Cham mit Flugplatz (links unten)
#7 - Der junge Mensch würde "chillexen" sagen ...
#8 - Kilo Eva

1 2